A 5, A6, A 61 – Walldorf: Tiertransportkontrollen mit dem Veterinäramt des Rhein-Neckar-Kreises – keine gravierenden Verstöße

A 5, A6, A 61 – Walldorf: Tiertransportkontrollen mit dem Veterinäramt des Rhein-Neckar-Kreises – keine gravierenden Verstöße

07.11.2017 – 14:35

A 5, A6, A 61 - Walldorf Tiertransportkontrollen mit dem Veterinäramt des Rhein-Neckar-Kreises - keine gravierenden Verstöße, Walldorf Tiertransportkontrolle, Polizeikontrolle, Tierpolizei, VeterenäramtWalldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Bei der Kontrolle von Tiertransportkontrollen am Montag zwischen 15 und 19 Uhr auf den Autobahnen rund um Walldorf – A 5, A6, A 61 – wurden insgesamt 20 entsprechende Fahrzeuge kontrolliert. Eines vorweg: in keinem Fall wurden gravierende Verstöße gegen tierschutzrechtliche Vorschriften festgestellt. Lediglich in zwei Fällen kam es zu Formalverstößen wegen fehlerhafter Papiere.

In vier Fällen hielten die Fahrer vorgeschriebene Lenk- und Ruhepausen nicht ein, in einem weiteren Fall wird wegen des Verdachts der Schwarzarbeit ermittelt.

An der Kontrolle nahmen insgesamt 17 Beamte der Mannheimer Verkehrspolizei teil. Unterstützt wurden sie sieben Amtstierärzten bzw. Lebensmittelkontrolleuren des Rhein-Neckar-Kreises.

Weitere Kontrollen sind für das kommende Jahr angekündigt.

Kommentar schreiben

Ankündigungen und Werbung

Werbeplatz, Onlinewerbung bei TVüberregional,  120x80 pixel

Fotogalerie