Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

28.09.2018 – 13:08

 
Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Donnerstagabend kam es auf der L560 nahe Altlußheim zu einem Verkehrsunfall mit drei involvierten Fahrzeugen.Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Gegen 17:30 Uhr befuhr eine 22-Jährige von Waghäusel aus mit einem VW UP die L560 in Richtung Neulußheim. Auf Höhe von Altlußheim musste eine vor ihr fahrende 27-Jährige ihren Fiat verkehrsbedingt abbremsen. Die junge Fahrerin bemerkte diesen Bremsvorgang zu spät und fuhr infolgedessen auf den Fiat auf. Durch den Aufprall wurde der Fiat auf einen vor ihr fahrenden Golf geschoben, der hierdurch ebenfalls beschädigt wurde. Infolge der Kollision wurde die 22-Jährige mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Auch die 27-Jährige begab sich nach der Befragung durch die Polizei zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Nach dem Zusammenstoß waren sowohl der VW UP als auch der Fiat nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 15.000 EUR.

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

 

Kommentare sind geschlossen

Ankündigungen und Werbung

Werbeplatz, Onlinewerbung bei TVüberregional,  120x80 pixel

Fotogalerie