Pos. 00, Werbung

Promotion Slider Platz, Pos. 15

 

Der Friede ist und bleibt das höchste Meisterwerk unserer aller Vernunft

?

??????????????

Der Friede ist und bleibt das höchste Meisterwerk unserer aller Vernunft“

Feierstunde zum Volkstrauertag auf dem Friedhof

?

Mehr als sieben Jahrzehnte nach Ende der unseligen Nazidiktatur und des Zweiten Weltkrieges ist die Bevölkerung Deutschlands aufgerufen, am Volkstrauertag der ums Leben gekommenen Menschen der beiden Weltkriege zu gedenken.

Auf gemeinsame Initiative der Gemeindeverwaltung Reilingen, des Sozialverbandes VdK und des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge fand deshalb am Volkstrauertag auf dem Reilinger Friedhof eine Feierstunde statt.

Begleitet von der Freiwilligen Feuerwehr Reilingen, die in Ehrenformation angetreten war, legten Bürgermeister Stefan Weisbrod, Gemeinderat Peter Schell als Beauftragter des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und die Vertreter des Sozialverbandes VdK, Volker Wunsch und Herbert Stroh, am Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege auf dem Friedhof Kränze nieder.

 

Zuvor hatten sich die Anwesenden in der Friedhofskapelle versammelt. Mit dem „Largo“ von Antonin Dvorak eröffnete der Musikverein Harmonie unter der Leitung von Peter Ehringer die Feierstunde, und der Männerchor des MGV 1902 e.V.Reilingen unter dem Dirigat von Chorleiter Wolfram Sauer intonierte „Über allen Wipfeln ist Ruh“ von Ludwig van Beethoven. Es folgten Variationen aus „Opus 34“ von Ludwig van Beethoven und  der Liedvortrag „Still ruht der See“ von Heinrich Pfeil.

 

Mehr wert als tausend Worte ohne rechten Sinn ist ein sinnvoll Lied, nur das nämlich führt uns zum Frieden hin“.

Mit diesem Zitat eröffnete der Bürgermeister seine Gedenkansprache.

Der Volkstrauertag, sagte Stefan Weisbrod, sei ein Tag des stillen Gedenkens an alle Opfer von Krieg und Gewalt, zugleich ein Tag der Mahnung und vor allem ein Tag der Besinnung darauf, wie wir heute auf Krieg, Gewalt und Terror reagieren, was wir heute für Frieden, für Freiheit, Gerechtigkeit und Menschlichkeit bei uns und in der Welt tun können.

Frieden könne nicht erzwungen werden, er werde nur durch Verstehen und durch Verständnis erreicht werden können, so der Bürgermeister. Frieden brauche daher notwendigerweise die Erinnerung, das nationale Gedächtnis brauche Stützen der Erinnerung, damit das, was geschehen ist, nicht verdrängt werde. Dies sei ein zeitloses Erbe als ständiger Auftrag an die Völker, vor allem auch an unser deutsches Volk. „Gedenktage und Denkmale bringen zum Ausdruck, welche fatalen Ereignisse und barbarischen Erfahrungen unserer Geschichte wir im Bewusstsein auch künftiger Generationen bewahren und lebendig halten wollen“, so Weisbrod.

Die Kriege des 20. Jahrhunderts hätten Millionen von Opfern gefordert. Hinzu kämen Millionen Menschen, die verwundet, verstümmelt, entsetzlich entstellt wurden. „Unsere Vorstellungskraft versagt, muss versagen angesichts der gigantischen Opferzahlen“, betonte der Bürgermeister.

Umso bewegender sind die Einzelschicksale, in denen sich der ganze Irrsinn der beiden Weltkriege spiegelt. Der Bürgermeister verlas aus den Dokumenten des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge ein persönliches Zeugnis aus dem Kriegsjahr 1944, den Brief eines jungen 18-jährigen Soldaten an der Ostfront, den dieser im September 1944 aus dem Feldlazarett nahe Warschau an seine Mutter geschrieben hat.

So konkretisiert sich in persönlichen Zeilen das Leid der Opfer und ihrer Familien; so wird auch für Diejenigen, die zum Glück die persönliche Erfahrung des Krieges nie machen mussten, ein wenig fassbarer, was es tatsächlich bedeutet, wenn Lebensläufe auf mörderische Weise zerstört, und eine glückliche Zukunft lebenslang und auf Dauer verwehrt wird.

Heute gedenken wir, so Weisbrod, daher Jener, die nicht das Glück hatten, nach einem erfüllten Leben, sterben zu dürfen, sondern wir denken an Jene, die im Krieg starben, Jene die noch ihr ganzes Leben, ihre Träume, ihre Wünsche und ihr Ziele vor sich hatten.

Den Volkstrauertag gibt es seit dem Jahr 1920. Er ist also älter als die Geschichte der Bundesrepublik. Er geht zurück auf eine Anregung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Verbunden damit war die Hoffnung, dass die Erinnerung an den Schrecken und das millionenfache Leid des Krieges den künftigen Frieden unzerbrechlich machen würde. Diese Hoffnung wurde jedoch – was man damals nicht ahnte – weniger als zwanzig Jahre später grausam enttäuscht. Erst nach Ende des vom nationalsozialistischen Deutschland entfachten Zweiten Weltkrieges ist diese Hoffnung jedenfalls in Europa weitgehend Realität geworden. 

Quelle/Bilder

Gemeinde Reilingen

Kommentare sind geschlossen

TEST 300 x 250 Innerpage TEST Promotion Slider Platz, Pos. 21

Ankündigungen und Werbung

#Geburtstag_filmen_TVüberregional, #Hochzeit_filmen_TVüberregional, #Telefon_TVüberregional, #Kontakt_TVüberregional, #Kundenservice_TVüberregional, #Videoproduktion_mieten, #Kameramann_mieten, #Redaktion_TVüberregional

TARI - BIKES Walldorf - Fahrrad Service



TVüberregional, Oliver Döll, Öffentlichkeitsarbeiten, Videoproduktion, abonniere uns im Youtube Doell

Freudensprung, Kaffestadl, Obst Gemüse Heimlieferservice Dielheim, Mittagstisch, Landwirtschaft, Eigenanbau, Selbsterzeugnisse,

Bekannter werden, im Kopf der Bürger bleiben, Neukunden begrüßen

MOBILE COCKTAILBAR mit TEAM für Ihr Event mieten - Jetzt uns anrufen 0176-95324075

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

SPANFERKEL HEIMSERVICE – DAS GANZE JAHR

SPANFERKEL HEIMSERVICE, Lieferservice, Spanferkel Pichler Walldorf

 

Cocktailmixbox, mobile Cocktail Bar, Cocktailbar to Go, Tel: 017695324075

Werbung:Naturavitalis, CBD Oel, Alzheimer, Cannabis, Parkinson, Carmen Doell

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional



Flohmarkt, Termine, Jürgens Flohmärkte, Geld machen, verdienen, Hausrat, verkaufen, Wohnung, räumen,

Winterreifen für Fahrrad, Tari-Bikes, Fahrrad Center Walldorf, Wintercheck,

Kaffeestadl Freudensprung Werbebanner 300 x 132 px

Überspielungen

Jetzt etwas tun um nebenbei etwas zu verdienen

Pos. 05, Werbung

Pos. 06, Werbung

Naturavitalis, CBD Oel, Alzheimer, Cannabis, Parkinson 130 x 300 pixel

 

Pos. 07, Werbung

Fotogalerie

Pos. 08, Werbung

TEST - 120x600 Innerpage - TEST Promotion Slider Platz, Pos. 14
Pos. 09, Werbung