Gemeinde Reilingen Presseinformation 6 – 2018

Gemeinde Reilingen Presseinformation 6 – 2018

Inhalt:

  • Die Gemeinschaftsschule kommt /

Umsetzung schon zum Schuljahr 2018/19

  • Zum Schutz des Storchs: Hunde an die Leine

  • Plakat Einwohnerversammlung

  • Frühjahrsputz in Reilingen

Aktion „Saubere Gemeinde“ startet am 24. März 2018

  • Anmeldung der Schulanfänger-Schuljahr 2018/2019

Die Gemeinschaftsschule kommt /

Umsetzung schon zum Schuljahr 2018/19

Reilingen GemeinschaftsschuleGroße Freude herrschte gestern in der Friedrich von Schillerschule und im Rathaus Reilingen: Es ist endlich entschieden: Die Friedrich-von-Schiller-Schule Reilingen wird ab dem Schuljahr 2018/19 zur Gemeinschaftsschule. Die Genehmigung dafür hat das Regierungspräsidium Karlsruhe als obere Schulbehörde nun auch offiziell erteilt.

Wir sind sehr glücklich, dass es geklappt hat und sind begeistert über die tolle Aufwertung für unsere Schillerschule. Damit bleibt eine weiterführende Schule in unserer Gemeinde und wir können damit in unserer Raumschaft HoRAN nun alle Schularten anbieten“, so Bürgermeister Stefan Weisbrod. „Es ist eine schöne Belohnung für die ausgezeichnete Arbeit an der Schule, aber auch für die einhellige Unterstützung in unserem Gemeinderat. Gerade auch die Visitationskommission der Schulbehörden war im vergangenen Jahr von unserer Schule sehr angetan und habe die pädagogische Arbeit vor Ort und die hervorragende Ausstattung unserer Schule gelobt“, so Stefan Weisbrod.

Ganz besonderen Dank gebührt unserem Betreuungsabgeordneten und Landtagsabgeordneten Karl Klein, der uns in der Sache sehr unterstützt hat und uns auf dem Genehmigungsverfahren sehr hilfreich zur Seite stand. Er wünscht der Schule nun einen erfolgreichen Start: „Das anspruchsvolle pädagogische Konzept der Gemeinschaftsschulen lebt vom besonderen Engagement der Schulgemeinschaft vor Ort. Vor allem die Lehrerinnen und Lehrer investieren hier viel Energie und Herzblut.“

Die Eltern und Schüler dürfen sich freuen. Überall dort, wo die Gemeinschaftsschule schon routiniert arbeitet, herrscht große Zufriedenheit. Gemeinsames Lernen und gleichzeitig individuelle Förderung – das ist eine große Stärke der Gemeinschaftsschule“, so Rektor Falk Freise. Für die Klassen der bisherigen Werkrealschule ändert sich nichts, denn sie werden schon seit zwei Jahren nach den Standards einer Gemeinschaftsschule unterrichtet.

Am 09. März von 17.00-19.00 Uhr plant die Schule einen „Tag der offenen Tür“, bei dem das neue Lernen offiziell vorgestellt wird.

Längeres gemeinsames Lernen auf drei Lernniveaus

Kennzeichen der Gemeinschaftsschule ist das längere gemeinsame Lernen von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Leistungsmöglichkeiten in einem Klassenverband. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler in einer Klasse auf dem grundlegenden, mittleren und erweiterten Niveau gemeinsam unterrichtet. Mit dieser Unterrichtsgestaltung werden die Jugendlichen auf alle möglichen Schulabschlüsse (Haupt- und Realschulabschluss) sowie den Übergang auf ein allgemeinbildendes Gymnasium vorbereitet und damit einen G9-Zug ermöglicht.

Markenzeichen der Gemeinschaftsschule ist eine starke individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler. Hierzu steht jedem Schüler in einem sog. Lernatelier ein eigener Arbeitsplatz zur Verfügung. Dort können sie konzentriert an Einzelaufgaben arbeiten. Bei Fragen erhalten die Schülerinnen und Schüler sehr individuelle und konkrete Unterstützung, um auf den selbstgewählten Niveaus weiterarbeiten zu können.

EINWOHNERVERSAMMLUNG REILINGEN

Zum Schutz des Storchs: Hunde an die Leine

In den Gewannen Kisselwiesen, Steinhorst sowie Hinterm Schloss gilt im Zeitraum vom
15.02. bis 31.07 die Leinenpflicht für alle Hundehalter. Dort hat der Gemeinderat ein Schutzgebiet ausgewiesen, um den Weißstorch wieder anzusiedeln.

Es gilt aber nicht nur auf den Weißstorch Rücksicht zu nehmen. Im Frühling beginnt die Brut- und Setzzeit der Wildtiere und Vögel. Gerade Feld- oder Waldränder und Wiesen sind die Kinderstube der Wildtiere. Daher sollten grundsätzlich nur Hunde von der Leine, die problemlos zurückgerufen werden können.

Gefahr besteht nicht nur für die Jungtiere, die die erste Zeit nach der Geburt durch den Drückinstinkt regungslos und allein im hohen Gras verharren, sondern auch für die trächtigen Tiere die unnötig aufgescheucht werden. Brütende Vögel verlassen bei häufigen Störungen oft ihr Nest, welches dann schutzlos vor Fressfeinden und Auskühlung ist.

Hundehalter sollten jetzt also besonders auf ihre Vierbeiner achtgeben und in den ausgewiesenen Bereichen die Leinenpflicht einhalten, Wer das nicht tut handelt ordnungswidrig und riskiert ein Bußgeld.

Frühjahrsputz in Reilingen

Aktion „Saubere Gemeinde“ startet am 24. März 2018

Reilingen PutzaktionAchtlos weggeworfenes Papier, Plastikflaschen, Pappschachteln, Dosen, Kaugummis und Lebensmittelverpackungen oder -reste schaden der Umwelt und verunstalten das Gemeindebild. Gemeinsam will die Gemeinde Reilingen das angehen und mit Unterstützung der Vereine, Bürgerinnen und Bürger, sowie allen freiwilligen Helferinnen und Helfern die Gemeinde „putzen“!

Am 24. März 2018 von 10.00 bis 13.00 Uhr heißt es wieder „Ran an die Müllsäcke“ für eine saubere Gemeinde! Nach getaner Arbeit gibt es ab 11.00 Uhr zur Stärkung für alle Helfenden im Vereinsraum I in den Fritz-Mannherz-Hallen Essen und Getränke.

Das Gemeindegebiet wird für die Putzaktion in kleinere Abschnitte aufgeteilt und die angemeldeten Gruppen jeweils einem Abschnitt zugeteilt. Jede Gruppe erhält zu Beginn vom Bauhof der Gemeinde die erforderliche Anzahl Müllsäcke, dann geht es an die Arbeit. Die gefüllten Müllsäcke werden nach der Putzaktion an vereinbarten Stellen durch Mitarbeiter des Bauhofs eingesammelt.

Die Gemeinde Reilingen freut sich über möglichst viele freiwillige Helfer! Für eine gute Planung melden Sie sich bitte als Verein, Gruppe oder Einzelperson bis zum 09. März 2018 beim Ordnungsamt Reilingen (Telefon 952-207) für die Aktion an. Benötigt werden auch geeignete Transportfahrzeuge.

Mitzubringen sind Handschuhe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Bei Dauerregen oder Schneefall fällt die Putzaktion aus und wird verlegt.

Für das Engagement zu Gunsten der Gemeinde und Umwelt danken Bürgermeister Stefan Weisbrod und die Gemeinderäte schon jetzt. Eine saubere Gemarkung ist ein wichtiges Aushängeschild für unsere Heimatgemeinde.

Anmeldung der Schulanfänger-Schuljahr 2018/2019

Am Dienstag, den 06.03.2018 sind in der Friedrich-von-Schiller-Schule in der Zeit von 11.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr die Schulanfänger anzumelden.

Um den Eltern und Kindern Wartezeiten zu ersparen, wird die Schule im Vorfeld Einzeltermine zur Anmeldung ausgeben.

Wer sich nicht an den Termin halten kann, bzw. bei vorzeitiger Einschulung, hat die Möglichkeit, sein Kind am Mittwoch, den 08.03.2018 ab 8.30 Uhr anzumelden.

Mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 werden alle Kinder schulpflichtig, die zwischen dem 1. Oktober 2011 und dem 30. September 2012 geboren sind.

Ebenso sind alle zurückgestellten Kinder aus den Geburtsjahrgängen vor 2011 schulpflichtig.

Etwaige Anträge auf Zurückstellung von Kindern, die einen Entwicklungsrückstand aufweisen, sind am gleichen Tag bei der Schulleitung zu stellen.

Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde, ggf. Taufschein vorzulegen und die Kinder sind vorzustellen. Als Nachweis für die durchgeführte schulärztliche Untersuchung ist das „gelbe Ergebnisblatt“ vorzulegen.

Sollten Sie Alleinerziehende/r sein, bitten wir um Vorlage der Sorgerechtsentscheidung.

Die Schulleitung

Gemeindeverwaltung Reilingen, Hockenheimer Str. 1-3,

68799 Reilingen, Tel. 06205/952-206, Fax. 06205/952-210,

E-Mail: redaktion@reilingen.de, Internet: www.reilingen.de.

Kommentar schreiben

Ankündigungen und Werbung

Werbeplatz, Onlinewerbung bei TVüberregional,  120x80 pixel

Fotogalerie