HOCKENHEIM, MARLENE JASCHKE, 25. November um 20 Uhr in der Stadthalle, „nie wieder vielleicht“

HOCKENHEIM, MARLENE JASCHKE, 25. November um 20 Uhr in der Stadthalle, „nie wieder vielleicht“

HOCKENHEIM, MARLENE JASCHKE, 25. November um 20 Uhr in der Stadthalle, „nie wieder vielleicht“ (1) HOCKENHEIM, MARLENE JASCHKE – endlich wieder zu Gast in Hockenheim
Bühnenjubiläum und neues Programm: „nie wieder vielleicht“

Marlene Jaschke, bundesweit bekannt durch ihre legendären Auftritte in der „Schmidt“ – Mitternachtsshow des NDR kommt nach langer Abwesenheit endlich wieder nach Hockenheim.

Mit ihrem neuen Programm “nie wieder vielleicht“ gastiert Jütta Wübbe als Marlene Jaschke am Samstag, 25. November um 20 Uhr in der Stadthalle.
In der kleinen Welt der Marlene Jaschke ist einiges in Bewegung geraten: Ein ausländischer Investor kauft den Schraubengroßhandel Rieger, Ritter, Berger & Sohn, bei dem Frau Jaschke als Chefsekretärin arbeitet.

Werden die neuen Herren sie übernehmen?
Endlich das erste wirkliche Rendezvous mit ihrem Arbeitskollegen Siegfried Tramstedt, ihrer großen Liebe. Findet Marlene Jaschke nun ihr privates Glück?
Und wie geht es ihrer Freundin Hannelore Knauer, mit der sie nun schon seit vielen Jahren in der Buttstraße 5b am Hamburger Fischmarkt wohnt?

Pflegt sie noch immer ihre Lebenskrise?
HOCKENHEIM, MARLENE JASCHKE, 25. November um 20 Uhr in der Stadthalle, „nie wieder vielleicht“In ihrer liebenswerten, fast kindlich naiven Art erzählt Marlene Jaschke von den großen Veränderungen, die sich in ihrem Leben vollziehen. Unterstützung erfährt sie natürlich wieder von dem Orgelspieler der St. Trinitatisgemeinde, Herrn Griepenstroh.
Die Bühnenprogramme von Jutta Wübbe sind Kult.

Ihr treues Publikum liebt die zeitlose Kunstfigur Marlene Jaschke gerade auch für ihre kleinen menschlichen Schwächen.
Mit ihrem neuen Programm „nie wieder vielleicht“ feiert die Hamburger Komikerin Jutta Wübbe ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum – ganz bescheiden und ohne Medienrummel.

 

 

Information: Karten für Marlene Jaschke ”nie wieder vielleicht” am Samstag, 25. November 2017 um 20 Uhr gibt es zum Preis von 25,50 bis 34,00 Euro im Kartenvorverkauf der Stadthalle Hockenheim,

Telefon 06205 / 21190,

per E-Mail: kartenvorverkauf((@stadthalle-hockenheim.de,

im Internet unter: www.stadthalle-hockenheim.de/?seite=veranstaltungskalender

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. / lj

HOCKENHEIM, MARLENE JASCHKE, 25. November um 20 Uhr in der Stadthalle, „nie wieder vielleicht“

 

Kommentar schreiben

TERMINE, VERANSTALTUNGEN, WERBUNG

Werbung

Naturavitalis, CBD Oel, Alzheimer, Cannabis, Parkinson 130 x 300 pixel

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Cookie-Präferenz

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr Informationen zu den Folgen Ihrer Auswahl finden Sie unter: Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Einstellung wurde gesichert.

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analyse-Cookies.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück