Hockenheim-Sinsheim: Hohes Unfallaufkommen auf A 6; mehrere Verletzte, hoher Sachschaden; viele Kurzurlauber unterwegs.

Hockenheim-Sinsheim: Hohes Unfallaufkommen auf A 6; mehrere Verletzte, hoher Sachschaden; viele Kurzurlauber unterwegs.

27.10.2017 – 17:38
Hockenheim-Sinsheim: Hohes Unfallaufkommen auf A 6; mehrere Verletzte, hoher Sachschaden; viele Kurzurlauber unterwegs., Autobahn, Stau, Blaulicht, Verkehr, A5, A6, A61, Reisezeit, TVüberregional,Hockenheim-Sinsheim: (ots) –

Seit 12 Uhr bis zur Berichtszeit (17.30 Uhr) ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Walldorf insgesamt zehn Verkehrsunfälle.

Davon zwischen der Anschlussstellen Hockenheim/Schwetzingen und Wiesloch/Rauenberg acht und zwischen der Anschlussstelle Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg zwei.

Dabei entstand zum Teil erheblicher Sachschaden mit mehreren Leichtverletzten.

Bei einem Verkehrsunfall kam vorsorglich auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Verkehrsteilnehmer müssen derzeit mit Staus bis zu einr Länge von acht Kilometern rund um das Walldorfer Kreuz, aus allen Richtungen rechnen.

Gründe für die Misere sind auf den ersten Blick nicht zu erkennen, allerdings herrscht noch mehr Verkehr auf den Überlandrouten als an anderen Freitagen, wo die Autobahnen in den Nachmittagsstunden bis in die frühen Abendstunden hinein immer sehr stark frequentiert sind.

Dies dürfte auch mit vielen Kururlaubern zusammenhängen, die den Brückentag am Montag nutzen und mit ihren Fahrzeugen zum Urlaubsziel fahren.

Kommentar schreiben

Ankündigungen und Werbung

Werbeplatz, Onlinewerbung bei TVüberregional,  120x80 pixel

Fotogalerie