Ladenburg – Fodys Fährhaus – ROLF STAHLHOFEN – Solokünstler, einstiger Sohn Mannheims, Weltenbummler und Botschafter der “Water is Right”-Stiftung am 04-10-16 zu Gast bei Mo Roots

Ladenburg – Fodys Fährhaus – ROLF STAHLHOFEN – Solokünstler, einstiger Sohn Mannheims, Weltenbummler und Botschafter der “Water is Right”-Stiftung am 04-10-16 zu Gast bei Mo Roots

Ladenburg - Fodys Fährhaus - ROLF STAHLHOFEN - Solokünstler, einstiger Sohn Mannheims, Weltenbummler und Botschafter der "Water is Right"-Stiftung am 04-10-16 zu Gast bei Mo Roots Mo´Roots - Jeden ersten Dienstag im Monat Live Music - Restaurant Fody´s Fährhaus LadenburgWAS: MO`ROOTS Music Session von und mit SUSAN HORN und Special Guests

WANN: 4. Oktober 2016, Beginn: 21:00 Uhr, Eintritt: 4,- zugunsten Kinderhospiz Sterntaler

WO: Fodys Fährhaus Ladenburg, Neckarstr. 62, 68526 Ladenburg

Gäste:

Rolf Stahlhofen

Rino Galiano

Eden Noel

Stefanie Nerpel

Band:

Michael Quast

Ray Mahumane

David Anlauff





HILFE ! Noch 3 Monate bis Weihnachten !
Wer dieser ernüchternden Tatsache entfliehen will sollte sich mit guter Musik und guten Leuten ablenken – beides wird sowohl auf, als auch vor der Bühne geboten, in Fodys Fährhaus an einem jeden ersten Dienstag des Monats.
Weihnachten im Fodys Fährhaus feiern !
Siehe Video von 2015 – jetzt buchen



Besonders freuen wir uns auf einen alten Bekannten, der seit Jahrzehnten die Bühnen dieser Welt mit Charme und Reibeisenstimme berreichert:
Solokünstler, einstiger Sohn Mannheims, Weltenbummler und Botschafter der “Water is Right”-Stiftung ROLF STAHLHOFEN gibt sich die Ehre und besucht die kleine MO`ROOTS Bühne in Ladenburg um mit Kollegen und Freunden einen gepflegten Jam abzuliefern….
mit dabei natürlich Gesangswunder und Entertainer Rino Galiano, Pianist und Sänger Eden Noel, Powerfrau Stefanie Nerpel und wer sich sonst noch so auf die Bühne traut.
Die MO`ROOTS Band tritt in der Stammbesetzung als beste Mini-Combo der Welt an :
Ray Mahumane an der Gitarre, David Anlauff am Schlagzeug und Michael Quast am Keyboard bereiten den musikalischen Boden, auf dem die Sänger sich wohlfühlen und sich perfekt getragen fühlen dürfen um aus sich das Beste rauszuholen – und das alles nur für Euch……..!
Wir sehen uns im Fährhaus!

Biographie

Jeder muss irgendwann, irgendwo anfangen. Rolf Stahlhofen hat am 21. April 1968 in Nabburg in der Oberfalz, „ganz nah an der tschechischen Grenze, eine landschaftlich herrliche Gegend” als Kind von Günter und Helga Stahlhofen angefangen. Unser bekanntester Pfälzer Soul-Sänger ist also eigentlich ein Bayer. Was ja irgendwie auch Sinn macht, schließlich gehörte die Pfalz mal zu Bayern – was geschichtsbewusste Pfälzer durchaus auch umgekehrt sehen. Und Rolf setzt noch eins drauf, als er mit einer gewissen kurpfälzischen Band, die sich „Söhne Mannheims” nennt, zu richtigen Star-Ehren kommt.
Nicht genug der landsmannschaftlichen Verwicklungen, wächst Rolf in Saudi Arabien, Nigeria, Algerien und England auf. Sein Vater ist im Baugewerbe und kommt viel rum. „Ich bin dann mit 14 Jahren aus England nach Deutschland zurückgekommen.” Nach Landau, ins Jugendwerk, wo man sich den nicht ganz so pflegeleichten Buben annimmt. Er lernt ganz klassisch Buchbinder und Schriftsetzer. „An meinem 18. Geburtstag bin ich zu meinem Chef im Jugendwerk und hab gesagt, ich bin jetzt achtzehn und möchte meine Papiere haben. Zwei Tage später arbeitete ich schon auf einem Festival mit Kool & The Gang, der S.O.S. Band und der GAP Band, und die haben mich dann gleich mit auf Tour genommen.”
Ganz unbeleckt war er da, was das Show-Biz angeht, freilich schon nicht mehr. „Ich war der Roadie von ‚Pegasus”, einer alten Pfälzer Band, in der meine Erzieher als Sänger und Keyboarder spielten. Die haben mich immer mitgenommen”. So ein Job macht nicht nur Muskeln: „Ganz klar, ich war da der wichtigste Mann auf dem Konzert, mit Rasierklingen unter den Armen, ja richtig wichtig”. Rolf schleppt Kisten, darf auch mal als Sänger auf die Bühne: „Die haben mich da immer break-dancen und rappen lassen”.
Zurück zum Kistenschleppen, jetzt aber auf weit höherem Niveau und im übertragenen Sinne: Von 1988 bis 1998 hat Rolf schon seine eigene Firma, den Konzertservice Stahlhofen , Landau, von 1992 bis 1998 ist er Tourmanager und Productionmanager für Da Joint Concerts New York, von 1988 bis 1998 betreut er als Promoter, Crewchef und Repräsentant so große Acts wie die Rolling Stones, Michael Jackson oder Metallica.

 

ROLF STAHLHOFEN (QUELLE: WIKIPEDIA)

Aufgewachsen in Saudi-Arabien, Nigeria, Algerien und England, kam er als Teenager wieder nach Deutschland und wohnte in Landau in der Pfalz in einem Heim für verhaltensauffällige Jugendliche.

Mit 18 fing er an als Tourneebegleiter, Crewboss oder Roadie für viele Internationale Musikgruppen zu arbeiten. Darunter waren Ice-T, Chaka Khan, Gary Moore, Public Enemy, Rolling Stones, Madonna, Prince, Michael Jackson, Guns N’ Roses und andere.

Seine ersten Bands waren Der mit dem Rolf tanzt und The Wright Thing von Jason Wright.

Bekannt geworden ist Stahlhofen als Frontmann neben Xavier Naidoo der Söhne Mannheims. Diese verließ er 2003 auf eigenen Wunsch.

Schon während des Söhne-Albums Zion trat Stahlhofen solo auf und brachte im Juli 2003 sein Erstlingswerk Zeit was zu ändern auf den Markt, welches in Deutschland und Schweiz in die Charts stieg. Auch seine Single Große Mädchen weinen nicht stieg in die Single-Charts in Deutschland und der Schweiz ein. In der Schweiz erreichte er die Top Ten.

Gelegentlich steht Stahlhofen bei Konzerten der Söhne Mannheims noch als Gast mit auf der Bühne. Er singt hierbei mit Xavier Naidoo das Lied Volle Kraft voraus im Duett, zu sehen auch auf der Doppel-DVD Power Of The Sound der Söhne Mannheims und der DVD Wettsingen in Schwetzingen.

Als „special guest“ trat Stahlhofen bei Konzerten von u.a. Joe Cocker, Simple Minds, Katie Melua, Simply Red, Eros Ramazzotti, Fanta 4, Udo Lindenberg, Axxis auf.

Stahlhofen engagiert sich ehrenamtlich für das Projekt Schule ohne Rassismus; sowie Laut gegen Nazis. Er gründete den Hilfsverein „Menschen am Fluss“, baut Solarwasseranlagen in Eritrea oder unterstützt neben Wasserprojekten u.a. Krankenhäuser auf Sri Lanka. Zusammen mit Musikern wie Sebastian Krumbiegel von Die Prinzen, D-Flame u.a. spielt er zum wiederholtem Male das Festival „Leipzig zeigt Courage“.

In Mannheim organisierte er das „Menschen am Fluss“-Festival, welches das größte Benefizkonzert anlässlich der Oderflut wurde.

Mit Peter Maffays Musical Tabaluga trat er in knapp 100 Shows in der Rolle des Kuckucks auf.

Rolf Stahlhofens Stimme ist bei zahlreichen Kollegenprojekten zu hören, so etwa auf Zeichen der Zeit mit Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld u.a., Music Team Germany feat. Fury in the Slaughterhouse, Wolfgang Niedecken, Laith Al Deen u.a., Jazzkantine und Marlon und Freunde mit Nena, Joachim Witt, Udo Lindenberg, Peter Maffay u.a.

Ende 2007 wurde Rolf Stahlhofen erster europäischer Messenger of Truth (MoT) der UN-Habitat[1]. Im Rahmen dieser Tätigkeit reiste er im November 2008 zum World Urban Forum nach Nanjing, China und hielt Vorträge vor Präsidenten und Minister verschiedener Länder zum Thema Urbanisation, Kultur und Jugend.

Seine CD „Besser Jetzt als Nie“ ist am 1. Oktober 2009 in Deutschland erschienen. Die Songs entstanden in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Funk-Musiker und Erfolgsproduzenten Paulo Mendonça und dem Gitarristen Joerg Dudys. Stahlhofen brachte Die CD in Eigenregie auf den Markt und ließ sich für ihre Entstehung mehr als fünf Jahre Zeit. Auf dem Cover steht zu lesen: “Das alles ohne Zeitdruck, wenn es der Terminkalender und das Budget zuließen.”

Mit der SWR Big Band, Dirk Zöllner und Regy Clasen nahm er die CD Big Soul auf. Eine Tournee mit dieser Besetzung ist Ende Februar – Anfang März 2011 geplant. Zur Zeit arbeitet er mit seiner Band Live sehr oft mit seinem Freund Max Mutzke.

Dezember 2010 befand sich Rolf Stahlhofen in Kenia und nahm einen Wassersong für die UN Habitat Kampagne “Water is Life” mit afrikanischen Künstlern auf, der am 22. März 2011 in Kapstadt anlässlich des Weltwassertag uraufgeführt wurde.

Kommentar schreiben

Werbung Artikelseite oben

Naturesoulspirit myspreadshop

Relax2000, ab sofort Finanzierung möglich, perfekter Schlaf finanzierbar

Überspielungen
Bäckerei Reilingen, Kreuzbäcker, Bäckerei Schieck, TVueberregional

Bäckerei Reilingen, Kreuzbäcker, Bäckerei Schieck, TVueberregional

. bannerhammer malte weber flyerdienst tshirt druck tvüberregional werbevideos geschenkartikel für kunden lugelschreiber druck

..

Timos und Kais Eventlocation Baiertal

.

goldankauf wiesloch

.


Goldsparbox Goldsparen
Gold ankauf
#Geburtstag_filmen_TVüberregional, #Hochzeit_filmen_TVüberregional, #Telefon_TVüberregional, #Kontakt_TVüberregional, #Kundenservice_TVüberregional, #Videoproduktion_mieten, #Kameramann_mieten, #Redaktion_TVüberregional

.

Abonniere uns im Youtube - TVueberregional,  Oliver Döll, Öffentlichkeitsarbeiten, Videoproduktion,

.

TVüberregional auf Facebook

Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch

Bekannter werden, im Kopf der Bürger bleiben, Neukunden begrüßen

...

FLEXI-BEL - DIE GELENKSCHUTZFORMEL MIT LIZENSIERTEN ROHSTOFFEN, Natura Vitalis, Oliver Döll

.

Youtube Kanal, Oliver Döll, TVüberregional, Online Fernsehen, Rhein-Neckar-Kreis, Kraichgau, Videoproduktion

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

 

Roemergarten Residenzen Haus Melchior in Rauenberg sucht Pflegefachkraefte Pflegehilfskraefte

 

TARI-BIKES WALLDORF - FACHRADZENTRUM

FACHRADZENTRUM, Taribikes, Tari-bikes, Wieslocher Str 34, 69190 Walldorf, Telefon 06227-359640 https://www.tari-bikes.de/

inner Wide Sidebar All

Bannerwerbung außen

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Hyaluronsäure MM, MIT 50% MEHR HYALURONSÄURE!!! UND MIT WELTWEIT EINMALIGER, NEUER FREISETZUNGSTECHNOLOGIE, Naturavitalis, Oliver Doell,

Sliderwerbung außen

Fotogalerie

innernarrow Sidebar 2

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes