Reilingen Auffahrunfall mit zwei Verletzten und 13000 Euro Sachschaden

Reilingen Auffahrunfall mit zwei Verletzten und 13000 Euro Sachschaden

18.10.2014 | 09:37 Uhr

Reilingen Auffahrunfall mit zwei Verletzten und 13000 Euro SachschadenReilingen / Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Freitag ereignete sich um 18:54 Uhr auf der L 723 in Fahrtrichtung Hockenheim in Höhe von Reilingen ein Auffahrunfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen.

Wegen eines Rückstaus mussten ein 24-jähriger Mercedes-Fahrer und eine 50-jährige Ford-Fahrerin bis zum Stillstand abbremsen. Ein 34-jähriger Audi-Fahrer erkannte die Situation zu spät, fuhr ungebremst auf den Mercedes auf und schob diesen auf den Ford auf. Bei dem Aufprall wurden die Beifahrerin des Unfallverursachers und die Fahrerin des Ford leicht verletzt. Alle Fahrzeuge waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Der Unfallverursacher sieht einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung entgegen.

Kommentar schreiben

Anzeigen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes