Wetterwarnung – Das Wetter am Samstag am 01.07.2017 WARNLAGEBERICHT für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

Wetterwarnung – Das Wetter am Samstag am 01.07.2017 WARNLAGEBERICHT für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

 

Heute vor allem im Süden und Osten aufrrischender Wind aus Südwest mit steifen und auf einigen Gipfeln stürmischen Böen. Im Süden und Osten tagsüber leichte Gewitterneigung.

Wetterwarnung - Das Wetter am Samstag am 01.07.2017 WARNLAGEBERICHT für Deutschland ausgegeben vom Deutschen WetterdienstEntwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden
bis Sonntag, 02.07.2017, 11:00 Uhr:

Deutschland liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone mit Schwerpunkt über der Ostsee.

Auf der Südflanke gelangt mäßig warme Atlantikluft in weite Teile des Landes.

Vorerst ist der Wind schwach, lediglich im Süden frischt er gebietsweise bereits auf mit Windböen bis Bft 7; auf einigen exponierten Mittelgebirgsgipfeln kann es Sturmböen (Bft 8 bis 9) aus Südwest geben.

Im Tagesverlauf regnet es vor allem im Norden und Westen immer wieder.

Besonders im Stau der westdeutschen Mittelgebirge kann es auch mal stärker regnen, Warnschwellen werden sehr wahrscheinlich aber nicht überschritten.
Nach Süden und Osten hin entwickeln sich einzelne Schauer oder Gewitter. Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist jedoch gering.
Der Südwestwind lebt zeitweise böig auf mit einzelnen Böen der Stärke 7 Bft, vornehmlich im Süden und in der östlichen Mitte.

In exponierten Hochlagen (z.B. Brocken, Fichtelberg, Feldberg im Schwarzwald) muss mit stürmischen Böen 8 Bft gerechnet werden.

In der Nacht zum Sonntag fällt vor allem im Süden noch Regen, nach Norden zu lockern die Wolken auf. Etwaige Schauer und Gewitter lassen rasch nach.

Der Wind weht vor allem auf den Gipfeln der östlichen Mittelgebirge in Böen noch stark bis stürmisch aus West.

Ansonsten bleibt es warnfrei.

Am Sonntagvormittag fällt vor allem im Südosten längere Zeit Regen, ohne dass Warnschwellen überschritten werden. Im Nordwesten und Westen kommt erneut Regne auf.

Der Wind frischt an der Küste etwas auf, vereinzelt kommt es zu Windböen bis Bft 7.

Aktuell sind folgende Warnungen in Kraft:

WIND/STURM:

Auf dem Brocken und Fichtelberg 8-9 Bft (bis 75 km/h) aus Südwest bis West.

Im Süden und Südosten in freien Lagen aufkommend Windböen bis Bft 7.
Nächste Aktualisierung: spätestens Samstag, 01.07.2017, 16:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Für Privat, Gewerbe, Industrie. Oliver Döll Videoproduktion.

 

Onlinefernsehen, Youtube, Oliver Döll

 

Anzeigen

TVüberregional auf Facebook

 

Halong Wok, Speisekarte, Wiesloch, China Restaurant

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

TARI-BIKES, Fachradzentrum Walldorf

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Spanferkel Hof Pichler, Walldorf, Heimservice und Eventlocation

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

Youtube Kanal, Oliver Döll, TVüberregional, Online Fernsehen, Rhein-Neckar-Kreis, Kraichgau, Videoproduktion

 

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes