Karlsruhe (ots)

Wegen Verstößen gegen das Ansammlungsverbot verwarnten Polizeibeamte am Donnerstagabend insgesamt 45 Personengruppen auf dem Marktplatz und auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.

45 Personengruppen wegen Ansammlungsverbot verwarntPolizeikräfte überwachten am Mittwoch ab 16.30 Uhr die bereits an den Abenden zuvor belebten Plätze in der Karlsruher Innenstadt.

Bis 18.30 Uhr wurden auf dem Marktplatz und auch auf dem Friedrichsplatz jeweils zwischen 200 bis 250 Personen festgestellt.

  • PR Agentur RPM
  • TK Event Gastro Baiertal
  • oelwelt24 olivenoel
  • oelwelt24 sonnenblumenoel

Mit Lautsprecherdurchsagen und persönlichen Ansprachen durch die Polizeibeamten wurden die Besucher der Verkaufsstände immer wieder aufgefordert, nicht in Gruppen zu verweilen.

Teilweise standen dabei bis zu neun Menschen zusammen. Insgesamt 45 Personengruppen wurden wegen Verstößen gegen das Ansammlungsverbot verwarnt.

Gegen fünf Personen musste ein Platzverweis ausgesprochen werden.

Eine Gruppe von vier Männern zwischen 32 und 62 Jahren wurde besonders auffällig, da diese zunächst nicht auf die Durchsagen der Polizei reagierte und weiter gemeinsam Glühwein trank.

Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass die Personen aus vier unterschiedlichen Haushalten stammten.

Nach einer mündlichen Verwarnung entfernten sie sich. Um 19.45 Uhr wurden sie wieder in der Gruppe zusammenstehend angetroffen.

Sie trugen erneut keine Mund-Nasen-Bedeckung und hielten untereinander nicht den erforderlichen Mindestabstand ein.

Ihnen wurde daraufhin ein Platzverweis ausgesprochen.

Außerdem wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Polizeipräsidium Karlsruhe

 

 

 


Polizei, Unfall, Feuerwehr, Meldungen, TVüberregional, Neuigkeiten, Blaulicht, Nachrichten, Gemeinde
Pressemitteilungen bei TVüberregional.de

 

 

 

 

 

 


Ihren Gewerbebetrieb bekannter machen !

Im Internet und auf Ihrer Webseite wird Ihr Film gezeigt.

Bekanntmachung in allen Sozialien Portalen inklusive.

Aus Ihren zugesendeten Bildern, Videos können wir einen Infofilm oder Werbespot erstellen. Oder wir kommen zu Ihnen und berichten mit Ihnen über Ihre Angebote und Dienstleistungen.

Unkompliziert, einfach, ohne großen Aufwand, in kurzer Zeit erledigt.

Angepasst an Ihr Budget. Unser Motto: zum kleinen Preis – dafür öfters beauftragt werden.

 

 

Keinen Film mehr verpassen. Jetzt klicken:
Youtube Kanal von TVüberregional

Youtube Kanal TVüberregional. Filme auch im Wohnzimmer Fernseher anschauen. Abonniert den Kanal. Berichterstattungen aus der Region.

 

 

 

Youtube: https://www.youtube.com/oliverdoell?sub_confirmation=1

 

Facebook: https://www.facebook.com/tvueberregional/

 

 

 

 

Sie möchten auch Ihre Neuigkeiten mitteilen ?

Ihre Dienstleistungen, Ihr Gewerbebetrieb oder durch PR-Berichterstattungen sollten Sie auch bekannter gemacht werden? In den Köpfen der Bürger bleiben ist durch uns möglich.

Ideal für unsere Zuschauer, Schnellentscheider und Neugierige wenn Sie sich über uns zeigen.

Email: doellvideo@gmail.com

Telefon: 0176-58717307

Auch WhatsApp.

 

 

 

 


Über ein Trinkgeld in unsere Kaffekasse für das TVüberregional Team würden wir uns sehr freuen.

https://www.paypal.me/tvueberregional

PayPal sicher zahlen, PayPal Zahlung, PayPal Konto, TVüberregional

 

 

 

 

 

 

 


Jetzt ein PayPal Konto eröffnen. Im Internet noch leichter einkaufen und bargeldlos überall bezahlen. Ohne Schufa. 

Und die Visa Karte als Debit Karte erleichtert Ihr komplettes Leben.

PayPal Debit Karte, Visa Karte

 

 

 

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur
Verified by ExactMetrics