Sandhausen-Bruchhausen: Auffahrunfall mit zwei Verletzten; Sperrung aufgehoben; Pressemitteilung Nr. 2

 
 

Sandhausen-Bruchhausen (ots)

Die Sperrung des Leimener Weges wegen eines Verkehrsunfalls zwischen der L 598 und der B 535, wurde gegen 7.40 Uhr wieder aufgehoben.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen war ein Opel-Fahrer auf dem Leimener Weg in Richtung Patrick-Henry-Village unterwegs, als er kurz vor der Autobahnüberführung an einem Feldweg rechts abbiegen wollte. Dies hatte ein hinterherfahrender VW-Fahrer zu spät erkannt und fuhr ins Heck des Opel. Dadurch wurden die beiden Insassen des VW verletzt und anschließend mit Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Der Opel-Fahrer konnte seine Fahrt in eine Werkstatt noch fortsetzen, der VW musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000.- Euro.

Die rund einstündige Sperrung des Leimener Weges hatte starke Auswirkungen auf den Frühverkehr im Bereich der L 598 (Walldorf-Sandhausen) und der B 3 (Wiesloch-Heidelberg).

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur