Sanierung und Nutzung Rothackersches Haus: Bürgerinformationsveranstaltung am 4. März

Am 27. Februar wird der Gemeinderat den grundsätzlichen Maßnahmenbeschluss dazu fassen

Seit mehreren Jahren gibt es bei der Stadt Überlegungen zur Sanierung und Nutzung des Rothackerschen Hauses. Die Stadt hat sich daher in einer Machbarkeitsstudie näher mit dem Thema befasst. Die Planungen für den Erhalt und die Nutzung des Rothackerschen Hauses haben sich nun konkretisiert. Den grundsätzlichen Maßnahmenbeschluss wird der Gemeinderat am 27. Februar fassen. Die Unterlagen hierzu sind ab dem 28. Februar im Ratsinformationssystem der Stadt Schwetzingen auf der Internetseite www.schwetzingen.de im Bereich „Stadt & Bürger/ Politik“ öffentlich einsehbar. Gleich darauf werden die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie auch in einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung am Montag, 4. März 2019, 19.00 Uhr, im Palais Hirsch durch das Architekturbüro Jürgen Mayer aus Heidelberg und Oberbürgermeister Dr. René Pöltl vorgestellt. Die interessierte Öffentlichkeit ist hierzu herzlich eingeladen.“

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur