Heidelberg: Pitbull biss zu – Mann verletzt – Zeugen gesucht

Am Donnerstagnachmittag wurde ein 27-jähriger Mann durch einen Hundebiss verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Ludwigshafener Klinik gebracht.

Heidelberg: Pitbull biss zu - Mann verletzt - Zeugen gesuchtDer Mann war gegen 14.20 Uhr mit seinem Hund in der Plöck unterwegs, als in Höhe der Peterskirche ein nicht angeleinter Pitbull plötzlich auf den Hund des 27-Jährigen losgehen wollte. Der Mann stellte sich dazwischen und wurde so von dem angreifenden Tier in eine Hand gebissen.

Der Pitbull-Halter nahm daraufhin sein Tier und verschwand. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 175-190 cm; normale Statur; mitteleuropäisches Erscheinungsbild; Brillenträger; sehr lichtes, kurzes Haar -fast Glatze-, Dreitagebart. Er trug einen grauen Jogginganzug und ein graues Oberteil.

  • oelwelt24 sonnenblumenoel
  • oelwelt24 olivenoel
  • TK Event Gastro Baiertal
  • PR Agentur RPM

Sein Pitbull hatte ein weiß/beiges Fell und trug eine Metallkette als Halsband.

Der Bereich um die Peterskirche und die Universitätsbibliothek war zum Zeitpunkt des Vorfalls sehr belebt. Möglicherweise können Zeugen wichtige Hinweise zum Halter des Pitbull und das aggressive Tier geben.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/1857-0.

Heidelberg (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur
Verified by ExactMetrics