10 Wohnungseinbrüche – Rhein Neckar Kreis

10 Wohnungseinbrüche – Rhein Neckar Kreis

Unerwünschte Besuche bei Ihrer Wohnung oder Haus…
Und wenn Sie eine Einladung durch gekippte Fenster geben – den Fernseher laut haben – haben Sie ein unglückliches Erlebnis …
Brutal wieviele Wohnungen und Häuser in kurzer Zeit ausgeraubt werden….

10 Wohnungseinbrüche – Rhein Neckar Kreis
 
 
 
zum teilen: kopieren !  https://tvueberregional.de/10-wohnungseinbrueche-rhein-neckar-kreis/
 
#Wohnungseinbruch #Einbruch #Diebstahl #Polizeieinsatz #unsicherheit #Bürgersicherheit #Hauseinbruch #Einbrüche #organisierte #Banden #Kriminalität #Raubmord #Mord #Blaulicht #Kripo #Polizei #TVüberregional #Döll #Döll_Oliver #Blaulichtzeitung #Onlinezeitung #Kraichgau_Regional #Rhein_Neckar_Online #Neuigkeiten #Presseberichte #Was_wann_wo

Oftersheim, Rhein-Neckar-Kreis: Wohnungseinbruch

 
 

WohnungseinbruchOftersheim (ots) – Eine erschreckende Feststellung machte die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte in der Richard-Wagner-Straße in Oftersheim am Samstagabend. Als sie gegen 19.00 Uhr nach Hause zurückkehrte, stellte sie fest, dass die Terrassentür offen stand und mehrere Räume durchwühlt waren. Sie verständigte hiernach unmittelbar die Polizei. Da zu dieser Zeit noch nicht auszuschließen war, dass sich eventuell noch ein Täter in dem Haus befindet, wurde das Haus umstellt und anschließend durch Polizeibeamte unter Zuhilfenahme eines Polizeihundes durchsucht. Es konnte jedoch leider kein Einbrecher mehr vorgefunden werden. Dieser hatte sich offensichtlich bereits vor der Rückkehr der Bewohnerin wieder entfernt. Der Dieb erbeutete Bargeld in nicht unerheblicher Höhe und zahlreiche, wertvolle Schmuckstücke. Der Gesamtwert kann derzeit noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminaltechnik hat die Spurensicherung vor Ort übernommen. Zeugen, die am Samstag zwischen 14.30 Uhr und 19.00 Uhr diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, mögen diese bitte unter der Telefonnummer 0621/174-4444 der ermittelnden Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Mannheim mitteilen.

 

POL-MA: Eppelheim
Zwei versuchte Einbrüche

 
 

Eppelheim (ots) – Nachdem die Anwohner eine Einfamilienhauses in der Christophstraße am Samstagabend gegen 22.00 Uhr verdächtige Geräusche wahrnahmen, bemerkten sie zwei Männer im Garten, die versuchten die Terrassentür aufzuhebeln. Diese rannten auch sogleich davon, als sie erkannnten, dass sie entdeckt wurden, so dass es bei einem Einbruchsversuch blieb. Von der Beschreibung ist nur bekannt, dass sie schwarz gekleidet waren. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos.

Gegen 00.30 Uhr am Sonntagmorgen kam es im Konrad-Adenauer-Ring zu einem ähnlichen Vorfall. Hier wurden die Anwohner durch laute Geräusche geweckt, woraufhin sie feststellten, dass das Badezimmerfenster im Erdgeschoss aufgehebelt wurde und offen stand. Die Täter waren aber nicht mehr vor Ort und offensichtlich auch nicht im Haus, so dass es auch hier im Versuchsstadium blieb.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Heidelberg die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Tel.-Nr. 0621/174-4444.

 

POL-MA: Ladenburg, Rhein-Neckar-Kreis: Wohnungseinbruch

 
 

Ladenburg (ots) – Den Umstand, dass sich die Hauseigentümer zurzeit in Urlaub befinden, machten sich Wohnungseinbrecher zwischen Freitagabend und Samstagvormittag in Ladenburg zu Nutze. Eine aufmerksame Nachbarin bemerkte hiernach die offenstehende Balkontür und meldete dies der Polizei. Die Einbrecher kletterten offensichtlich unbemerkt an der Gebäuderückseite auf den Balkon und hebelten mit einem Werkzeug die dortige Balkontür auf. Im Obergeschoss des Einfamilienhauses in der Straße „Am Wasserbett“ durchsuchten und durchwühlten die Einbrecher alle Räume und Schränke. Was alles gestohlen wurde, müssen die Bewohner nach deren Rückkehr aus dem Urlaub feststellen. Über das Ausmaß und den Wert der entwendeten Sachen kann bis dahin keine Aussage getroffen werden. Die Kriminaltechnik hat die Spurensicherung vor Ort übernommen. Zeugen, die diesbezüglich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, können diese unter der Telefonnummer 0621/174-4444 der ermittelnden Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Mannheim mitteilen.

 

 

POL-MA: Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Versuchter Einbruch – zwei Tatverdächtige flüchten – Zeugen gesucht

 
 

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Freitag gegen 16.30 Uhr versuchten zwei bislang unbekannte Täter in ein Haus in der Hauptstraße/Pfarrgasse einzubrechen und machten sich an der Hauseingangstüre in der Pfarrgasse zu schaffen. Dabei wurden sie von einem Bewohner bemerkt, der daraufhin die Tür öffnete und die beiden Männer ansprach. Als der Mann nach weiteren Bewohnern rief, ergriff das Duo die Flucht über einen Verbindungsweg zum Neckarlauer. Eine Fahndung nach den beiden Männern verlief erfolglos. Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: ca. 30 -40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze Haare, Osteuropäer. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 06223/92540 beim Polizeirevier Neckargemünd zu melden.

 

 

POL-MA: Heidelberg: Einbruch in Einfamilienhaus in Handschuhsheim

 
 

Heidelberg (ots) – Ein dreistöckiges Einfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße war am Donnerstag das Ziel von bislang nicht ermittelten Einbrechern. Über ein aufgehebeltes Fenster brachen die Unbekannten in der Zeit zwischen 17.10 und 17.40 Uhr ein und durchsuchten Räume wie auch Behältnisse. Offen liegende Utensilien blieben von den Einbrechern allerdings unberührt. Ob überhaupt Gegenstände aus dem Haus gestohlen wurden, ist noch nicht abschließend geklärt.

Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit noch an.

Die Schadenshöhe an dem Fenster dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Zeugen des Einbruchs werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Nord, Tel.: 06221/4569-0, oder bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444, zu melden.

 

 

POL-MA: Mannheim-Rheinau: In Reihenhaus eingebrochen – Polizei sucht Zeugen

 
 

Mannheim-Rheinau (ots) – Unbekannte Täter brachen am Donnerstag in ein Reihenhaus im Stadtteil Rheinau ein. Die Einbrecher hebelten die Terrassentür eines Anwesens in der Neuhofer Straße auf und drangen ins Innere des Reihenhauses ein. Im Obergeschoss durchwühlten sie in mehreren Räumen Schränke und Schubladen. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Einbrecher einen noch unbekannten Bargeldbetrag.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau, Tel.: 0621/93387-0 zu melden.

 

 

POL-MA: Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Gaststätte – Spielautomat aufgebrochen – Zeugen gesucht

 
 

Wiesloch (ots) – Am Donnerstag ab 1.30 Uhr brach ein unbekannter Täter in eine Gaststätte in der Schwetzinger Straße ein und entwendete eine Geldkassette aus einem Spielautomaten. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der Täter eine Glasschiebetür aufgehebelt und war so ins Gaststätteninnere gelangt. Dort wurde der Spielautomat aufgebrochen und daraus das Bargeld erbeutet. Zwei weitere Spielautomaten in dem Lokal wurden nicht angegangen. Eventuell wurde der Täter bei der weiteren Tatausführung gestört. Die Höhe des Diebstahlsschadens steht derzeit noch nicht fest. Der Gaststätteninhaber zeigte den Einbruch gegen 10 Uhr bei der Polizei an. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06222/57090 beim Polizeirevier Wiesloch zu melden.

 

POL-MA: Weinheim: Einfamilienhaus von Unbekannten heimgesucht

 
 

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Über die an der Gebäuderückseite befindlichen Terrassentüre stiegen am Donnerstag zwischen 17.30 und 19 Uhr bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Kollwitzstraße im Weinheimer Stadtteil Sulzbach ein. Verschiedene Räume und auch Behältnisse wurden nach Brauchbarem durchsucht. Ob bzw. welche Utensilien gestohlen wurden, ist aktuell noch nicht geklärt und Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

Zeugen und/oder Anwohner, die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, oder der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444, zu melden.

POL-MA: Mannheim: Firmeneinbruch in der Friesenheimer Straße Polizei ermittelt und bittet um Hinweise

 
 

Mannheim (ots) – Auf abschließend noch nicht bekannte Weise verschaffte sich in der Nacht zum Mittwoch ein bislang unbekannter Täter Zutritt zu einem Firmengelände in der Friesenheimer Straße und machte sich an mehreren Fenstern zu schaffen. Nach dem Aufhebeln stieg er ein und entwendete nach bisherigen Feststellungen aus den Büroräumen zwei Laptops sowie eine externe Festplatte. In welcher Höhe Gesamtsachschaden entstand, ist aktuell noch unklar und auch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Firmenräumlichkeiten wurden am Dienstagabend gegen 20 Uhr ordnungsgemäß verlassen; bei Arbeitsbeginn am Mittwochfrüh gegen 5 Uhr bemerkten Bedienstete den Einbruch und alarmierten die Polizei.

Als Tatverdächtiger kommt eine männliche Person mit Bart in Frage, die mit Jogginghose und Kapuzenjacke bekleidet war.

Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0, in Verbindung zu setzen.

 

Mitteilungen durch : Polizeipräsidium Mannheim

Veröffentlicht: Oliver Döll, TVüberregional

 

Kommentare sind geschlossen

Ankündigungen und Werbung

Werbeplatz, Onlinewerbung bei TVüberregional,  120x80 pixel

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes