23-Jähriger nimmt Rache und verletzt Kind

 

Am Donnerstag, gegen 22 Uhr, warfen zwei Kinder Eier auf eine 32-jährige Passantin, die mit ihrem Bruder und ihren zwei Kindern die Schwetzinger Straße entlangliefen.

Zum Glück trafen die Geschosse nicht. Angesichts des grundlosen Angriffs, packte den 23-jährigen Bruder der Passantin der Zorn. Er rannte auf die Kinder zu und stieß eines der beiden so kräftig gegen eine Schaufensterscheibe, dass diese zu Bruch ging.

Das 11-jährige Kind hatte deswegen Schmerzen im Rücken und an der linken Hand, musste aber nicht medizinisch behandelt werden. Das andere Kind entkam.

Die Mutter des verletzten Kindes erstattete Anzeige gegen den 23-Jährigen wegen Körperverletzung.

Die Beamtinnen und Beamten des Haus des Jugendrechts Mannheim nahmen die Ermittlungen auf, auch hinsichtlich der Identität des zweiten Kindes.

Auch wenn der 11-Jährige strafunmündig ist und nicht wegen des Eierwurfs juristisch belangt werden kann, so wird es doch ermahnende Gespräche mit den Eltern geben.

Mannheim (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

23-Jähriger nimmt Rache und verletzt Kind
23-Jähriger nimmt Rache und verletzt Kind
  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur