Auf in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten:
Anthea Reeb: Jetzt mit dem PPP neue Horizonte entdecken!

Gelbe Schulbusse, American Football, neue Freundschaften und die Möglichkeit, eine unbekannte Kultur aus erster Hand zu erleben: Als Stipendiat/in des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) hast Du die Chance, die Welt jenseits der gewohnten Grenzen zu erkunden und unbezahlbare Erfahrungen und Erinnerungen zu schaffen. Das PPP ist eine Initiative, welche den interkulturellen Austausch und das gegenseitige Verständnis zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten fördert. Es wurde vor genau40 Jahren durch den Deutschen Bundestag und den US-Congress ins Leben gerufen.

Auf in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten:Der Bundestagabgeordnete meines Wahlkreises, Olav Gutting, wählte mich, Anthea Reeb, vor etwas mehr als einem Jahr als Stipendiatin des 39. PPP-Jahrganges aus. Dadurch hatte ich das Privileg, ein Schuljahr in den USA zu verbringen, bei einer amerikanischen Gastfamilie zu leben, eine amerikanische High School zu besuchen und mich in das dortige Leben zu integrieren.

Ich kann kaum begreifen, wie schnell mein Jahr hier vorübergegangen ist und wie wenig Zeit mir noch in den USA bleibt. Allen zukünftigen Austauschschülern rate ich, mit einer offenen und neugierigen Einstellung in das Austauschprogramm zu starten, sich in Clubs und Sport-Teams sowie in die „local community“ einzubringen und vor
allem, die Zeit und die Erfahrungen zu genießen.

Ausgehend von meinen Erfahrungen kann ich Euch, liebe Jugendlichen zwischen und 15 und 17 Jahren, nur ermutigen: Bewerbt Euch für das PPP! Es ist eine einmalige Chance, die Euch persönlich unglaublich weiterbringen wird und Euch ein Leben lang prägt. Das PPP hat meine Weltsicht erweitert, mein Selbstvertrauen gestärkt, mich unabhängiger werden lassen und mir neue Türen geöffnet. Der Auslandsaufenthalt in den Vereinigten Staaten hat es mir ermöglicht, aus meiner Komfortzone herauszutreten, neue Herausforderungen anzunehmen, mein Englisch zu verbessern, viele interessante Orte zu besuchen und mich an eine andere Kultur anzupassen. Gleichzeitig habe ich auch ein besseres Verständnis für die eigene, deutsche Kultur und deren Wert erlangt.

Für das 41. PPP zum Schuljahr 2024/25 kann man sich noch bis zum 8. September 2023 auf www.bundestag.de/ppp bewerben. Also, worauf wartet Ihr noch? Für Fragen steht das Wahlkreisbüro unter olav.gutting.wk02@bundestag.de oder 07254-957967 zur Verfügung.

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur