Detox – Entgifte deinen Körper!

Detox – Entgifte deinen Körper!

Du neigst schnell zu Erschöpfung und bist auf müde? Dann ist es Zeit deinem Körper eine Pause zu geben und in gründlich zu entgiften.

Wir erklären im folgenden was Detox eigentlich ist und welche bekannten Arten es gibt.

Was ist eigentlich Detox?

Der Begriff kommt aus dem Englischen und bedeutet nichts anderes als Entgiftung.
Hierbei soll der Körper von den Folgen des alltäglichen Stresses, ungesunder Ernährung und Schadstoffen die aus der Umwelt aufgenommen werden, gereinigt werden.

Die Organe welche für die Ausscheidung der Giftstoffe verantwortlich sind, wie die Leber und Nieren, sowie die Haut, sind bei der Menge an Schadstoffen denen wir täglich ausgesetzt sind, irgendwann einmal komplett überfordert. Durch eine Detoxkur wirst du wieder gesünder und hast wieder mehr Energie.

Welche Arten von Detoxkuren gibt es?

Du kannst zwischen zwei Arten von Detoxing entscheiden. Das Basenfasten welches über einen längeren Zeitraum umgesetzt werden kann, sowie das Saft und Smoothie Detox, wo auf feste Nahrungsmittel verzichtet wird, welches nur nur über einige Tage angewandt werden sollte.

Auch eine Mischung der Varianten ist möglich.

Bei beiden Typen solltest du idealerweise eine Darmspülung bzw. vollständige Entleerung vorausgehen.

1. Das Basenfasten

Bei dieser Detoxkur wird auf säurehaltige Lebensmittel verzichtet. Ziel dabei ist es das
Säureverhältnis im Körper wieder ins Gleichgewicht zu bekommen.

Lebensmittel die sich besonders dafür eignen sind:

– Gemüse und Obst insbesondere auch Zitronen
– Leinsamen
– Kartoffeln
– Mandeln
– Kräuter wie Petersilie und Koriander

Verzichten solltest du auf:

– Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte
– Milchprodukte
– Weißmehl am besten vollständig auf Getreideprodukte
– Zucker
– Fertigprodukte
– Alkohol und Tabak

2. Detoxkur ohne feste Nahrungsaufnahme

Detox – Entgifte deinen Körper

(c) Quelle: Spiritearthawakening

Bei dieser Variante nimmst du nur Nahrung in flüssiger Form zu dir.

Du ernährst dich also ausschließlich von Säften und Smoothies.

Am besten funktioniert es wenn du hauptsächlich Gemüsesäfte zu dir nimmst und vollständig auf Zucker verzichtest.
Bei beiden Detoxkuren solltest du täglich mindestens 2 Liter Wasser zu dir nehmen.

Bevor du mit dem Detox startest solltest du darauf achten, dass du dich körperlich und geistig in diesen Tagen nicht überanstrengen musst, da du dich bei der Entgiftung schlapp fühlen kannst oder Kopfschmerzen einsetzen können.

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen

Spanferkel Hof Pichler, Walldorf, Heimservice und Eventlocation

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

TVüberregional auf Facebook

 

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

TARI-BIKES, Fachradzentrum Walldorf

Halong Wok, Speisekarte, Wiesloch, China Restaurant

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes