Gemeinde Reilingen, Presseinformation, 01.09.2020

Gemeinde Reilingen

presseinformation … presseinformation …

Nr. 35/2020

01.09.2020

 

Inhalt:

 
  • Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft

  • Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft in Corona-Edition

  • Parkplatz Fritz-Mannherz-Hallen gesperrt

  • Comedy im Kurpfalzdialekt“ mit der Ron Prinz Kombo

  • Musikalische Unterhaltung durch den Musikverein Harmonie und das Hohner Akkordeon Orchester

  • FISCH-TO-GO-Essen des ASV-Reilingen am 12.09.2020

  • Kindertreff beim Tag der Dorfgemeinschaft

  • Ein trauriges Ereignis beschließt das Storchenjahr

  • Bastelmaterial für das Haus der kleinen Hasen

  • Gruppenfest bei den Wüstenhasen

  • Ferienspannung in der Schule

 

Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft

Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft, Fish to go, Fritz-Mannherz-Halle, KVR Käskuche, Schillerschule, Reilinger Fernsehen

 

 

Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft in Corona-Edition

Dezentrale Veranstaltungen / Mit Hochsicherheitskonzept gut vorbereitet

Wie lässt sich in Zeiten von Corona eine Veranstaltung organisieren? Eine Frage, der sich Kultur- und Sportgemeinschaft und Gemeindeverwaltung seit Wochen intensiv widmen. Am 12. September gibt es einen „Tag der Dorfgemeinschaft“ – Unter dem Aspekt des sozialen und kulturellen Miteinanders in Corona-Zeiten

wird es mit einem neuen Format einen „Tag der Dorfgemeinschaft“ geben.

Für Bürgermeister Stefan Weisbrod, Wolfgang Müller und Uwe Schuppel von der Verwaltung sowie Sabine Petzold, Vorsitzende der Kultur und Sportgemeinschaft, stand schnell fest: In Zeiten von Covid-19 wird es kein Straßenfest in der bisherigen Form mehr geben.

Wir wollen ausdrücklich keine Festveranstaltung“, fasst Bürgermeister Weisbrod die Überlegungen zusammen, „sondern einen „Tag der Dorfgemeinschaft“. Nach vielen Vorbesprechungen in kleiner Runde, wie man den Tag der Dorfgemeinschaft dezentralisiert in Reilingen organisieren kann, ist nun ein Konzept in Abstimmung mit dem Polizeirevier Hockenheim und dem Ordnungsamt Reilingen entstanden, welches mit Verantwortung und größter Sorgfalt entwickelt wurde. „Wir halten uns konsequent an die gegebenen Rahmenbedingungen und Hygienevorschriften. Wir erfüllen alle Auflagen seitens der Polizei Hockenheim und haben grünes Licht für diesen Tag erhalten.“, so Bürgermeister Stefan Weisbrod. Und Sabine Petzold ergänzt: „Alle Beteiligten wissen, dass der Tag von heute auf morgen abgesagt werden kann.“

Mit Essen und Trinken nur „to go“, Spiel und Spaß für Kinder, Musikbeiträgen

sowie verschiedene Angebote an mehreren Standorten in Reilingen wird weiträumig Platz geschaffen, um vor allen die notwendigen Abstände konsequent einhalten zu können.

Massenaufläufe können damit bereits mit der Planung ausgeschlossen werden. „Es ist ein kleines aber feines Programm und für jedes Alter etwas dabei. Wir erwarten Besucher und Besucherinnen, die mit uns an einem Strang ziehen und die Vorgaben einhalten“, betont Sabine Petzold. „Wir wollen keine Massen, sondern verantwortungsvolle Bürger“, zieht Petzold eine Trennungslinie zum gewohnten Straßenfest und bezeichnet den Tag der Dorfgemeinschaft als Angebot für die Bürger und Bürgerinnen.

Das Open-Air Kino am vergangenen Freitag hat uns gezeigt, dass wir auch mit Corona können.“, lobte Bürgermeister Stefan Weisbrod. Abstände wurden ohne Aufforderung eingehalten und über 80% der 235 Besucher trugen Mund- und Nasenmasken, obwohl diese bei der Freiluftveranstaltung nicht gefordert waren.

Überwiegend laufen die Angebote mit Voranmeldung oder Vorbestellung.

So bietet der ASV Reilingen in seinem Fischerheim am Alten Rottweg „Fisch to go“ an – nur gegen Vorbestellung und mit genau geregelten Abholzeiten. Beim „Café Mddedrin“ findet ein Kleidertauschflohmarkt statt – auch hier geht ohne Anmeldung nichts. Gleiches gilt für das Freilichtpuppenspiel beim Kindertreff in der Neugasse. Die „Fenstermuffins“ gibt es dort ohne Anmeldung. Reservierung ist auch beim „FestiMobil“ in der Hauptstraße 27 erforderlich.

Bei den Fritz-Mannherz-Hallen spielt ab 16.00 Uhr der Musikverein Harmonie und um 17.00 Uhr das Hohner-Akkordeon-Orchester in einer kleinen Formation. Da bei beiden Gruppierungen entweder das Konzert bereits ausgefallen ist oder abgesagt werden musste, weisen wir schon auf eine kleine Spendenkasse hin.

Vor der Bühne wird mit entsprechendem Abstand bestuhlt und beim Einlass werden die Daten erfasst.

Ab 19.00 Uhr interpretiert die „Ron Prinz Kombo“ „Welthits auf kurpfälzisch“. Dazu bittet die Gemeindeverwaltung um Reservierung unter post@reilingen.de. Mit der Gästekarte werden die erforderlichen Daten gleich erfasst werden und die Musikliebhaber können stressfrei ihren Platz einnehmen. Bei schlechtem Wetter werden die Musikbeiträge in die Fritz-Mannherz-Hallen verlegt, wo ebenfalls alle Abstände eingehalten werden können.

Auf dem Hallenparkplatz wird der KVR Käskuche seine viel gerühmten Langosch anbieten, Jennifer Riemer ist für Getränke, Brat- und Currywurst zuständig,

wie erwähnt – alles nur „to go“. Für die kleinen Besucher gibt es zudem ein Kinderkarussell und die Kommunale Betreuung sorgt für Unterhaltung auf dem Schulhof. Beim Kindertreff werden sie auch noch lustig mit einem Freiluftpuppenspiel nach Voranmeldung unterhalten.

Hauptamtsleiter und KuSG-Schriftführer Wolfgang Müller ergänzte, dass alle lernen müssten, mit der Pandemie umzugehen. „Sie wird uns noch eine Weile beschäftigen. Der Tag der Dorfgemeinschaft kann als Blaupause für weitere Corona-Veranstaltungen dienen. An diesem Tag können wir aber zeigen, dass wir trotz Corona noch Veranstaltungen besuchen können und dürfen.“ Verwaltung und Kultur- und Sportgemeinschaft seien vorbereitet. „Strenge Kontrollen wird es für die Sicherheit der Gesundheit von uns allen geben,“ betonte Müller, „damit wir mit gutem Gewissen an dem Tag der Dorfgemeinschaft teilnehmen und uns auf die Angebote freuen können.“

Es wird keine Partymeile oder eine große Feier geben“, betonten Bürgermeister Stefan Weisbrod und Sabine Petzold abschließend, „sondern die Möglichkeit, sich an verschiedenen Orten in Reilingen unter dem Motto des Tages „Zusammenhalt – Solidarität – Verständnis“ zu treffen, sich musikalisch unterhalten zu lassen und eventuell auch einmal wieder andere Menschen zu sehen, wenn auch im vorschriftsmäßigem Abstand!“

Reilingen, PK zum "Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft" am 12.09.2020, v.l.: BM Stefan Weisbrod, Carmen Schuld, Sabine Petzold und Wolfgang Müller, Bild: Lenhardt

Reilingen, PK zum „Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft“ am 12.09.2020,
v.l.: BM Stefan Weisbrod, Carmen Schuld, Sabine Petzold und Wolfgang Müller, Bild: Lenhardt

 

Foto: Lenhardt

Bildunterschrift:

Bürgermeister Stefan Weisbrod, Carmen Schuld, Sabine Petzold und Wolfgang Müller informierten über den Tag der Dorfgemeinschaft.

Parkplatz Fritz-Mannherz-Hallen gesperrt

Für den Tag der Dorfgemeinschaft wird der Parkplatz bei den Fritz-Mannherz-Hallen am Samstag, den 12. September vollständig gesperrt.

Zusammenhalt – Solidarität – Verständnis

 

Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft

 

Comedy im Kurpfalzdialekt“ mit der Ron Prinz Kombo

 

Am 12. September von 19 bis 21 Uhr laden die Gemeinde Reilingen und die Kultur- und Sportgemeinschaft zu einer musikalischen Unterhaltung vor die Bühne auf den Parkplatz der Fritz-Mannherz-Hallen ein.

Gemeinsam und verantwortungsvoll – mit Corona-Abstand und unter Einhaltung der Hygienevorschriften – möchten wir einen kurzweiligen Open-Air-Musikabend mit der Ron Prinz Kombo erleben.

Mit ihrem Programm „Welthits uff kurpfälzisch“ sorgt das Trio mit Dame für jede Menge spaßige Unterhaltung unter den Zuschauern. Alte Weisheiten, Sprüche und jede Menge Vorurteile werden – humorig im heimischen Dialekt vertextet – mit den großen Melodien unserer Zeit verknüpft.

Die bezaubernde „Ulknudel“ Anne Geser am Mikrofon sorgt mit ihren drei Musikern aus der Schlagerszene immer wieder für feuchte Augen, wenn sie sich und ihre Umwelt zielsicher auf den Arm zu nehmen weiß. Stets im Dialog mit dem Publikum befindlich, wird zwischendurch für dialektunkundige Gäste übersetzt.

Wer die großen Hits der Musik einmal auf eine besondere Art und Weise hören und sich gleichzeitig amüsieren möchte, wird bestens unterhalten.

 

Eine Bestuhlung vor der Bühne – in einem kontrolliertem Bereich – wird uns helfen, die Regeln konsequent einzuhalten.

Wir bitten um Voranmeldung per Mail (post@reilingen.de) oder telefonisch (952226). Dazu geben Sie bereits Ihre Kontaktdaten (Vorname, Name, Adresse, Telefonnummer) an und Sie können

an Veranstaltungsabend entspannt Platz nehmen.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Kultur- und Sportgemeinschaft und

im Reilinger Rathaus:

Wolfgang.Mueller@Reilingen.de

spetzold@chemieberatung.com

 

 

Zusammenhalt – Solidarität – Verständnis

Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft

Musikalische Unterhaltung durch den Musikverein Harmonie und das Hohner Akkordeon Orchester

Groß ist die Freude der Musiker und Musikerinnen des Musikvereins Harmonie, am 12. September 2020, 16.00 Uhr und des Hohner Akkordeon Orchesters in kleiner Formation um 17.00 Uhr am Tag der Reilinger Dorfgemeinschaft auf der Bühne Parkplatz, Fritz-Mannherz-Hallen wieder musizieren zu dürfen.

In den letzten Wochen hat der Musikverein beispielsweise unter strengster Einhaltung aller Vorgabe und Hygienevorschriften vor der Reilinger Bürgerbegegnungsstätte im Wald geübt, um musikalisch auf der Höhe zu bleiben. Auch das Hohner Akkordeon Orchester hat den Probebetrieb im Franz-Riegler-Haus aufgenommen und wird mit einem kleinen Orchester auftreten.

Daher werden Musikverein Harmonie wie auch Hohner Akkordeon Orchester verantwortungsvoll – ebenso wie das Publikum – mit Corona-Abstand und unter Einhaltung der Hygienevorschriften beste musikalische Unterhaltung unter Leitung von Peter Ehringer bzw. Johannes Grebencikov bieten.

Eine Bestuhlung vor der Bühne – in einem kontrolliertem Bereich – wird uns helfen, die Regeln konsequent einzuhalten. An den Einlässen erfolgt eine persönliche Datenerfassung für den Anwesenheitsnachweis.

Möchten Sie sich vorab informieren, können Sie bei der Kultur- und Sportgemeinschaft oder im Reilinger Rathaus gern nachfragen.

Wolfgang.Mueller@Reilingen.de

spetzold@chemieberatung.com

Fotos: Richard Hartmann, HAO

Bildunterschriften:

Auf dem Waldfestplatz konnte der Musikverein Harmonie unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln proben

Auf dem Waldfestplatz konnte der Musikverein Harmonie unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln proben

 

Bild 1: Auf dem Waldfestplatz konnte der Musikverein Harmonie unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln proben.

 

 

 

 

 

 

 

Bild 2: Nachdem das Konzert Mitte März 2020 Corona-bedingt ausfallen musste, freuen sich die Musikerinnen und Musiker auf den Auftritt beim Tag der Dorfgemeinschaft. Unser Foto zeigt das HAO beim Konzert 2018.

Foto: Mummert

 

Nachdem das Konzert Mitte März 2020 Corona-bedingt ausfallen musste, freuen sich die Musikerinnen und Musiker auf den Auftritt beim Tag der Dorfgemeinschaft. Unser Foto zeigt das HAO beim Konzert 2018

Nachdem das Konzert Mitte März 2020 Corona-bedingt ausfallen musste, freuen sich die Musikerinnen und Musiker auf den Auftritt beim Tag der Dorfgemeinschaft. Unser Foto zeigt das HAO beim Konzert 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FISCH-TO-GO-Essen des ASV-Reilingen am 12.09.2020

Am Tag der Dorfgemeinschaft am 12.09.2020 lädt der ASV Reilingen herzlich zum FISCH-TO-GO-Essen ein.

In der Zeit von 11 bis 13 Uhr und 16 bis 18 Uhr können frisch gebackene Zanderfilet, geräucherte Forellen und Kartoffelsalat vorbestellt und sodann abgeholt werden. Bitte lassen Sie uns den Bestellschein bis spätestens 10.09.2020 per E-Mail (bestellung@asv-reilingen.de) oder Post (Alter Rottweg 11 in 68799 Reilingen) zukommen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen einen guten Appetit.

Foto: Schaffer

Bild 1

Bild 2: Bestellschein

FISCH-TO-GO-Essen des ASV-Reilingen

FISCH-TO-GO-Essen des ASV-Reilingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FISCH-TO-GO-Essen des ASV-Reilingen Bestellschein  PDF DATEI

 

 

 

Kindertreff beim Tag der Dorfgemeinschaft

Kindertreff beim Tag der Dorfgemeinschaft

Kindertreff beim Tag der Dorfgemeinschaft

Ein trauriges Ereignis beschließt das Storchenjahr

Reilinger Jungstorch „Chris“ verendet auf seinem Flug in den Süden

Für Weißstörche ist der Monat August die Zeit des Aufbruchs zu neuen Zielen. Sie ziehen auf zwei unterschiedlichen Flugrouten gen Süden. Drei von vier Störchen wählen für ihren Zug in die afrikanischen Überwinterungsgebiete die östliche Route, die über den Bosporus in der Türkei in den Nahen Osten zunächst bis in den Sudan und dann weiter nach Tansania und sogar nach Südafrika führt. Die Störche aus Südwestdeutschland nehmen gemeinsam mit ihren Artgenossen aus Frankreich, Spanien und der Schweiz die westliche Zugroute über Gibraltar und die Sahara, um in der westafrikanischen Sahelzone zwischen Senegal und Tschad den Winter zu verbringen. Auch unser Reilinger Jungstorch „Chris“ war am 06. August zu seiner ersten großen Reise aufgebrochen. Sie hat schon nach wenigen Tagen auf dem Gelände des Klosters Obermedlingen ein vorzeitiges, trauriges Ende gefunden. Storchenbetreuer Dieter Rösch hatte nach Tagen der Ungewissheit noch ein wenig Hoffnung, die sich aber jetzt zerschlagen hat.

 

 

 

Genaue Positionsdaten dank GPS-Logger

Als einer von 40 Jungstörchen in Baden-Württemberg war der Reilinger Weißstorch von der Vogelwarte Radolfzell mit einem solarbetriebenen GPS-Logger ausgestattet worden. Er sorgt dafür, dass die Flugroute des Weißstorchs exakt nachvollzogen werden kann. „An den ersten beiden Tagen hat „Chris“ jeweils etwa 70 Kilometer zurückgelegt“, weiß Dieter Rösch dank der App „Animal Tracker“. Vom NABU-Beauftragten Thomas Picke konnte er erfahren, dass „Chris“ bei seiner ersten Rast vom 06. auf den 07. August inmitten eines Pulks von 80 Jungstörchen beobachtet worden war, „leider im Umfeld von Müllkippen“. In den Folgetagen hielt sich der Jungstorch in der Nähe von Ulm an der Donau auf. Ernste Sorgen machte sich Dieter Rösch, als seit 21. August keine Bewegungsdaten mehr feststellbar waren. Anhand der letzten Positionsdaten verschaffte sich eine Mitarbeiterin der Vogelwarte Radolfzell vor Ort Gewissheit. „Unser Jungstorch Chris ist auf dem Gelände des Klosters Obermedlingen, zwischen Giengen an der Brenz und Gundelfingen an der Donau gelegen, in ziemlich abgemagertem Zustand verendet. „Der dortige Kirchenpfleger hat den Vogel in einer Ecke des Klosterhofes begraben“, hat Rösch erfahren. Zu den genaueren Umständen ständen noch ergänzende Informationen aus.

 

 

 

Keine mutwillige Tierquälerei

Rösch weist bei dieser Gelegenheit entschieden Mutmaßungen zurück, die das Anbringen des Senders sogar als Tierquälerei werten. Davon könne keine Rede sein, stellt der BUND-OV-Vorsitzende Hockenheimer Rheinebene fest. Der Sender habe ein Gewicht von lediglich 57 Gramm und stelle keinerlei Behinderung dar. Natürlich sei zu Recht zu Frage zu stellen, ob eine solche Besenderung überhaupt sinnvoll und gerechtfertigt ist. Schließlich gebe es unzählige Daten aus Ringfunden, die eigentlich genügend Aussagen über das Zugverhalten des Weißstorches erlauben. Aus wissenschaftlicher Sicht sei das Anbringen eines Senders aber dann zu befürworten, wenn damit entscheidende, neue Informationen möglich werden. Im Rahmen des Projektes „Icarus“, einer Tierbeobachtung aus dem All, könnten unglaublich viele Daten über die Internationale Raumstation (ISS) übertragen werden, was endlich eine lückenlose Beobachtung ermögliche.

 

 

 

Tierbeobachtung aus dem All

Dr. Wolfgang Fiedler vom Max-Planck-Institut für Ornithologie, Leiter der Beringungszentrale und Tierschutzbeauftragter an der Vogelwarte Radolfzell erhofft sich durch das Projekt Antworten auf zahlreiche Fragen. „Wir möchten verstehen und vorhersagen, welche Entscheidungen Tiere auf ihren Reisen treffen, wie sie mit der sich stets wandelnden Umgebung interagieren und welche Konsequenzen ihre Wanderungen auf Ökosysteme und den Menschen haben. Beispielsweise sei von großem Interesse: Welche Teilpopulationen des Weißstorches zeigen welche Zugstrategie und wo liegen die Überwinterungsquartiere? Welche Vögel ziehen im Bereich von Zugscheiden in die eine oder in die andere Richtung und welche Konsequenzen hat das für sie? Wie läuft der Zug bei einem Jungvogel und in späteren Jahren ab? Welche Todesursachen bedrohen Störche im Verlauf ihres Lebens?

Diese unvollständige Aufzählung spricht für sich“, stellt Dieter Rösch fest. Sie verdeutliche aber auch, dass hier nicht mutwillig ein Tier „gequält“ wurde, sondern die gewonnenen Informationen in ein verbessertes Artenschutzkonzept einfließen werden.

Leider musste das „Reilinger Storchenjahr“ auf betrübliche Art und Weise enden“, bedauert Dieter Rösch. Aber es gebe Aussicht auf ein hoffentlich glücklicheres Storchenjahr 2021. (jd)

Fotos: Werner Klefenz

 

 

Bild 1:

Um tausende Kilometer zu seinem Winterquartier bewältigen zu können, nutzt der Weißstorch den kraftsparenden Segelflug und fliegt mit ausgestrecktem Hals und nach hinten hängenden Beinen. Die kleine Antenne des Senders ist auf dem Rücken gut zu erkennen.

Um tausende Kilometer zu seinem Winterquartier bewältigen zu können, nutzt der Weißstorch den kraftsparenden Segelflug und fliegt mit ausgestrecktem Hals und nach hinten hängenden Beinen. Die kleine Antenne des Senders ist auf dem Rücken gut zu erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 2: Kräfteraubend ist dagegen der so genannte Ruderflug, mit dem sich das Jungtier elegant in die Lüfte hebt.

Kräfteraubend ist dagegen der so genannte Ruderflug, mit dem sich das Jungtier elegant in die Lüfte hebt

Kräfteraubend ist dagegen der so genannte Ruderflug, mit dem sich das Jungtier elegant in die Lüfte hebt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 3: Aus dem Screenshot der frei zugänglichen Movebank von „Icarus“ wird erkennbar, dass die besenderten Störche unserer Region über das Rhein- und Rhone-Tal Richtung Spanien unterwegs sind (Westroute).

Stroch Screenshot, Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie

Screenshot, Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie

 

 

 

Bastelmaterial für das Haus der kleinen Hasen

Wieder einmal durfte sich das Haus der kleinen Hasen über eine Sachspende freuen.

Andrea Lemberger, die Besitzerin des Schreibwarengeschäfts „Schmeisser“ in Ketsch, unterstützt schon länger auch Kindertagesstätten in Ketsch.

Da ihre Enkelkinder das Haus der kleinen Hasen besuchen, war es ihr eine Freude, uns nun mit ihren Bändern, Papieren, Stiften etc. zu beschenken.

Sie überreichte uns das verschiedenste Material, welches zum kreativen Einsatz kommen wird.

Herzlichen Dank Andrea Lemberger und dem Schreibwarengeschäft „Schmeisser“ in Ketsch.

Foto: Haus der kleinen Hasen

Bildunterschrift: Ein großes Dankeschön an Frau Lemberger für ihre großzügige Spende

 

 

 

Gruppenfest bei den Wüstenhasen

Unter dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter. Es gibt nur schlechte Kleidung.“ fand in diesem Jahr ein kleines Gruppenfest der Kitagruppe Wüstenhasen statt. Als erste, der fünf Gruppen, durften die Kinder mit ihren Eltern und Geschwisterkindern gemeinsam im Garten der Einrichtung feiern. Jede Familie brachte dazu einen eigenen Picknickkorb und eine Picknickdecke mit. Neben der kleinen Aufführung der Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erziehern wurde gespielt und ein schöner Nachmittag verbracht. Das Fest wurde auch zum Anlass genommen, um die Auszubildende Anna Eichhorn zu verabschieden, die nun ein Jahr lang das Team der Wüstenhasen bereicherte. Außerdem wird der Auszubildende Herr Kocak nun von den Wüstenhasen in eine Krippengruppe der Einrichtung wechseln. Wir bedanken uns bei Frau Eichhorn und Herrn Kocak für ihr Engagement in der Gruppe und wünschen ihnen alles Gute.

Ebenso möchte sich der Elternbeirat, vertreten durch Annalena Wall und Elisa Rehberger, bei der Gemeinde Reilingen bedanken, die freundlicherweise die Getränke zu diesem Fest spendiert hat.

Es war ein gelungener Nachmittag, an dem sich die mittlerweile 24 Kinder, ihre Eltern und die Erzieherinnen und Erzieher besser kennen lernen konnten. Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder ein Sommerfest mit der gesamten Kita und auch allen Omas und Opas feiern können.

Foto: Herr Konstantin Rusch

Bildunterschrift: Die Wüstenhasen begrüßen zu ihrem kleinen Fest.

Die Wüstenhasen begrüßen zu ihrem kleinen Fest

Die Wüstenhasen begrüßen zu ihrem kleinen Fest

 

 

 

 

 

 

 

Ferienspannung in der Schule

Nach drei Wochen Ferienbetreuung im schönen Reilinger Wald hieß es nun in der vierten Ferienwoche „Ferien von der Schule, in der Schule“. Doch kaum waren die ersten Kinder in den Betreuungsräumen der Kommunalen Betreuung angekommen, stellten sie fest, dass ein gemeiner Dieb das Ferienprogramm gestohlen hatte. Freundlicherweise hatte er jedoch einige knifflige Hinweise hinterlassen und bescherte den Kindern so eine spannende Schnitzeljagt. Natürlich haben sie das Programm und auch einen kleinen Schatz in ihrem Bauwagen gefunden und dem Spaß für die neue Ferienwochen stand nichts mehr im Wege. Es wurde T- Shirts mit tollen Motiven bemalt, Fahrradtouren gemacht, gebatikt, Bewegungsspiele gemacht, Teelichtgläser gebastelt und über den Schulhof getobt. Zum Wochenabschluss starte dann noch eine Modenschau mit den neuesten Trends der Kinder und alle freuten sich auf die nächste Woche der Ferienbetreuung, die wieder viel Spannung verspricht.

K.B. / Foto: K.B.

Bildunterschriften:

Bild 1: Schönes Gestalten mit Farben

Schönes Gestalten mit Farben

Schönes Gestalten mit Farben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 2: Knifflige Aufgaben bei der Schnitzeljagt

Knifflige Aufgaben bei der Schnitzeljagt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 3: Fröhliche Modenschau

Fröhliche Modenschau

Fröhliche Modenschau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeindeverwaltung Reilingen, Hockenheimer Str. 1-3

68799 Reilingen, Tel. 06205/952-206, Fax. 06205/952-210

E-Mail: redaktion@reilingen.de, Internet: www.reilingen.de.

Kommentare sind geschlossen

Werbung

Fahrrad Verleih Reilingen

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

TARI-BIKES, Fachradzentrum Wiesloch, Walldorf

TARI-BIKES Tel: 06227-359640

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Relax2000, ab sofort Finanzierung möglich, perfekter Schlaf finanzierbar

#Geburtstag_filmen_TVüberregional, #Hochzeit_filmen_TVüberregional, #Telefon_TVüberregional, #Kontakt_TVüberregional, #Kundenservice_TVüberregional, #Videoproduktion_mieten, #Kameramann_mieten, #Redaktion_TVüberregional

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

.

Das Neueste

Werbung

Fahrrad Verleih Reilingen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes