Heidelberg: Unfall mit vier verletzten Insassen; Polizeistreifenwagen mit Totalschaden; Unfallverursacherin macht Bremsversagen geltend

Heute Nacht, kurz nach 1 Uhr, fuhr eine 22-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Hyundai auf dem Baumschulenweg von Heidelberg kommend in Richtung Eppelheim.

Als sie auf die Kreuzung Baumschulenweg und Diebsweg zufuhr, schaltet die Ampel von Grünlicht um.

Die Fahrerin versuchte noch, ihr Auto rechtzeitig vor der Kreuzung abzubremsen, fuhr aber in den Kreuzungsbereich ein.

Dort stieß sie mit einem Polizeistreifenwagen zusammen, der aus Richtung Pfaffengrund in Richtung Speyer Straße bei Grünlich in die Kreuzung eingefahren war.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Polizeifahrzeug nach rechts abgewiesen und kam erst im Grünstreifen zum Stehen.

An dem Streifenwagen Mercedes-Benz lösten alle Airbags aus und es entstand Totalschaden.

Heidelberg: Unfall mit vier verletzten Insassen; Polizeistreifenwagen mit Totalschaden; Unfallverursacherin macht Bremsversagen geltendDie Fahrerin des Hyundai, ihre ebenfalls 22-jährige Mitfahrerin und die beiden 28- und 29-jährigen Polizeibeamten wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Ein Festgenommener im Polizeiauto blieb durch den Zusammenstoß unverletzt.

Zwei Rettungswagen kamen an die Unfallstelle und versorgten die verletzten Personen.

Eine Einlieferung in Krankenhäuser war nicht erforderlich.

Die 22-jährige Fahrerin machte Bremsversagen als Unfallursache geltend.

Hier Auto wurde sichergestellt und wird nun auf technische Mängel untersucht.

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur