ID Logistics kommt nach Philippsburg und wird das Solaranlagen-Unternehmen Enpal bei seinem Wachstum unterstützen

Der internationale Kontraktlogistiker ID Logistics hat für das stark expandierende Berliner Solaranlagen-Unicorn Enpal innerhalb von acht Wochen seit dem Erstkontakt ein 35.000 qm großes Logistikzentrum in Philippsburg aufgesetzt.

ID Logistics wird das Distributionszentrum vorwiegend mit Mitarbeitenden aus der Region Philippsburg betreibenden. Hierzu werden die RecruitingAktivitäten für die 70 qualifizierten kaufmännischen und operativen Arbeitsplätze zeitnah beginnen.

Der langfristige Vertrag zwischen Enpal und ID Logistics beinhaltet den Wareneingang aus dem Ausland, die Kommissionierung der Solarpanele, der Speichereinheit und Wechselrichter, die Steuerung des Transports sowie die Auslieferung der Produktsets an die lokalen Endkunden. Zu diesen zählen sowohl private Haushalte als auch Großbaustellen von gewerblichen Anlagen für Unternehmen.

  • PR Agentur RPM
  • TK Event Gastro Baiertal
  • oelwelt24 sonnenblumenoel
  • oelwelt24 olivenoel
ID Logistics kommt nach Philippsburg und wird das Solaranlagen-Unternehmen Enpal bei seinem Wachstum unterstützen
ID Logistics kommt nach Philippsburg und wird das Solaranlagen-Unternehmen Enpal bei seinem Wachstum unterstützen

Enpal hat bis heute 40.000 Kunden in Deutschland und installiert derzeit rund 3.000 zusätzliche Solaranlagen pro Monat. Bis Ende des Jahrzehnts will Enpal eine Million Haushalte und zahlreiche Unternehmen mit grüner Energie versorgen. Allein im vergangenen Jahr vervierfachte sich der Umsatz nach Unternehmensangaben auf mehr als 400 Millionen Euro.

„Um grüne Energie einfach, erschwinglich und für jeden Haushalt zugänglich zu machen, brauchen wir agile, flexible und schnelle Partner mit nachgewiesener Erfahrung im erfolgreichen Handling schneller Logistikprozesse. ID Logistics ist seit über 20 Jahren Experte im Bereich Supply Chain Management und daher genau der richtige Partner, um unser enormes Wachstum durch stabile Logistikketten und sichere Prozessabläufe zu unterstützen“, kommentiert Henning Rath, Chief Supply Chain Officer von Enpal.

„Enpal und ID Logistics haben denselben auf Expansion gerichteten Spirit, unsere Teams ergänzen sich und sprechen dieselbe Sprache“, erklärt Robin Otto, CEO von ID Logistics Germany. „Wir werden Enpal bei seinem enormen Wachstum mit einem umfangreichen Paket an innovativen Kontraktdienstleistungen unterstützen und dieses Knowhow ganzheitlich mit Transportdienstleistungen verknüpfen.“

„Mit dem für Enpal maßgeschneiderten Logistik- und Transportkontrakt erweitern wir unser Branchenspektrum in expansiven Märkten um Erneuerbare Energien. Als Teil unserer Wachstumsstrategie setzen wir zudem mit Philippsburg einen neuen Standort im Süden Deutschlands mit bis zu 150 Mitarbeitern in der Spitze auf unsere Landkarte“, sagt Detlef Kurzbuch, Commercial Director von ID Logistics Germany und für die Geschäftsentwicklung verantwortlich.

„Nach der Kernkraft kommt die Solarindustrie. Wir freuen uns sehr darüber, dass sich ID Logistics bei diesem Großprojekt für Enpal für Philippsburg entschieden hat. Diese Ansiedlung, im Einklang aller Interessen, zeigt,

dass die Logistikindustrie verträglich und mit Blick auf die neuen Arbeitsplätze erfolgreich gestaltet werden kann. Damit wird unsere Stadt auch zum Symbol für die Energiewende“, erklärt Stefan Martus, Bürgermeister von Philippsburg.

Enpal bietet das Komplettpaket für ein klimaneutrales Zuhause: Solaranlage, Speicher und Wallbox, ergänzt um intelligenten Energiemanager und Ökostromtarif. Das Besondere: Enpal vermietet die Solaranlagen und kümmert sich um einen reibungslosen Betrieb. Die Kunden sparen sich damit die hohen Anschaffungskosten und profitieren von einem Rundum-Sorglos-Paket. Seit März bietet Enpal zudem die flexible Kaufoption ohne Anzahlung an. Mit über 40.000 Kunden in Deutschland und 3.000 neuen Solaranlagen pro Monat gilt Enpal als wachstumsstärkstes Energieunternehmen in Deutschland (FT1000 Ranking 2022 & 2023 Financial Times & Statista). Erklärtes Ziel ist es, bis zum Ende des Jahrzehnts eine Million Haushalte mit Solarenergie zu versorgen und damit zur größten Erneuerbaren Community Europas zu werden.

Die von Eric Hémar geführte ID Logistics Group ist ein internationaler Kontraktlogistikdienstleister mit einem weltweiten Umsatz von 2,5 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2022. ID Logistics betreibt 365 Standorte mit über acht Millionen in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika und beschäftigt rund 30.000 Mitarbeitende.
Kunden aus Handel, Industrie, Gesundheitswesen und dem E-Commerce-Sektor vertrauen auf die technologiegestützten Lösungen von ID Logistics. Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hat die Gruppe durch eine Reihe von bahnbrechenden Projekten einen sozialen und ökologischen Ansatz entwickelt und setzt sich entschlossen für eine ambitionierte CSR-Politik ein. ID Logistics ist an der Euronext Paris (Compartment A) im geregelten Markt notiert (ISIN Code: FR0010929125, Ticker: IDL).

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur
Verified by ExactMetrics