Ladenburg: Schockanruf durch falsche Polizeibeamte

 
Eine 88-Jährige Dame erhielt am Freitagnachmittag einen sogenannten Schockanruf. Der unbekannte Täter sprach in akzentfreiem Deutsch und gab sich als Polizeibeamter aus.
 
Er teilte mit, dass etwas „passiert“ sei die Dame die einzige Angehörige sei, während im Hintergrund eine weinende Person zu hören war.
 
Die Dame kam sehr schnell dahinter, dass die Angaben des vermeintlichen „Polizisten“ nicht stimmen und legte auf.
 
Danach verständigte sie selbst die Polizei. Hier einige Tipps der Polizei:

   -  Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der

Ladenburg: Schockanruf durch falsche Polizeibeamtedie angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.

   -  Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten.
   -  Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen

Verhältnissen preis.

   -  Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie

einfach auf.

  • TK Event Gastro Baiertal
  • oelwelt24 olivenoel
  • PR Agentur RPM
  • oelwelt24 sonnenblumenoel
   -  Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Weitere Informationen zu Betrugsmaschen und wie man sich davor schützen kann finden Sie hier: 

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/betrug-durch-falsche-polizisten/

Ladenburg (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur
Verified by ExactMetrics