Am 25.03.2024 gegen 16.36 Uhr wurde telefonisch ein Brandgeschehen gemeldet, welches auf einem Firmengelände in Neulußheim, zwischen der B 39 und der Hockenheimer Straße in Gange sein soll.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeirevier Hockenheim sowie durch Angehörige der verständigten Freiwilligen Feuerwehr Neulußheim wurde auf dem entsprechenden Firmengelände eine Lagerhalle festgestellt, welche in Vollbrand stand.

Durch das Brandgeschehen entstand eine starke Rauchentwicklung.

Der schwarze Rauch zog Richtung Speyer/ nördliche Seite Altlußheim.

Der Brand konnte um 18.10 Uhr durch die Feuerwehr vollständig gelöscht werden.

Zur Brandbekämpfung musste die B39 zwischen dem Teilstück Altlußheim und der Abfahrt Neulußheim gesperrt werden.

Neulußheim - Hockenheim - Brand einer Lagerhalle auf FirmengeländeDie ca. 1500 qm große Halle brannte vollständig aus.

In der Halle wurden überwiegend Altreifen gelagert.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 230.000 Euro.

Personen kamen durch das Brandgeschehen nicht zu Schaden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Mannheim (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur