POL-KA: (KA) Karlsruhe – Polizei warnt vor Internetbetrügern

 
 

Karlsruhe (ots)

Ein 27-jähriger Mann wurde bereits am 04.11.2020 Opfer von Betrügern über das Internet. Unbekannte Täter boten über ein Internetportal eine Mietwohnung in Schwerin an. Der Interessent folgte einem dort zur Verfügung gestellten Link und landete durch Weiterleitung auf der Seite einer mutmaßlichen Wohnungsvermittlungskette. Schließlich überwies er vorab einen Betrag von 1.600 Euro auf ein Konto in Ungarn. Am nächsten Tag erhielt er ein Schreiben der Kette, dass das Geld nicht zuzuordnen sei und der Betrag zurück überwiesen wird. Er müsse sich aber noch einige Tage gedulden. Letztlich musste sich das Opfer damit abfinden, weder die Mietswohnung noch das bereits bezahlte Geld zu erhalten.

Das Polizeipräsidium Karlsruhe warnt vor solchen Maschen. Insbesondere ist besonderer Argwohn geboten, wenn Geldbeträge im Vorfeld überwiesen oder bezahlt werden sollen. Dies betrifft hauptsächlich Geldbewegungen, die ins Ausland gehen sollen. Im Zweifel sollte man sich vorher Rat bei einer nächstgelegenen Polizeidienstelle einholen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Werbung
  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
Werbung
Werbung
  • Marketing Campaigning Agentur