Eine Streife des Polizeireviers Weinheim wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf Wutschreie und Knallgeräusche aus einem angrenzenden Gebäude aufmerksam.

Die Beamten, deren Interesse durch die seltsamen Geräusche geweckt wurde, befragten die Bewohner des Gebäudes.

Im schlimmsten Fall musste von einer Gewalttat ausgegangen werden.

Schreie und Schlaggeräusche sorgen bei Polizei für VerwirrungErfreulicherweise konnte die Situation schnell geklärt werden.

Eine Bewohnerin teilte mit, dass ihr Sprössling wenig Glück bei einem Videospiel hatte und daraufhin seinen Emotionen freien Lauf ließ.

Die Beamten wiesen auf die Außenwirkung hin und konnten ihre Streifenfahrt im Anschluss fortsetzen. /cw

Hirschberg-Großsachsen / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur