Schwetzingen im Weltall

Schwetzingen im Weltall

Stadt und Volkshochschule Schwetzingen laden am 14.3., 19 Uhr, zu einem Vortrag ins Palais Hirsch ein.

Im Mai 2018 benannte die Internationale Astronomische Union einen Kleinplaneten, der am 24.2.2008 am 1.23-m Teleskop des Calar Alto Observatoriums (CAHA) in Südspanien entdeckt wurde, nach der Stadt Schwetzingen.

Der neugetaufte Himmelskörper wird von Felix Hormuth (von Hoerner & Sulger GmbH, Schwetzingen) und Dr. Thomas Müller (Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Garching b. München), zwei Experten auf dem Gebiet der Sonnensystemforschung, vorgestellt.

Sie werden über die  Entdeckung und die Namensgebung berichten und eine Einführung in die faszinierende Welt der kleinen Körper des Sonnensystems, deren Erforschung und deren Eigenschaften geben. Vortrag „Schwetzingen im Weltall“, Palais Hirsch, Eintritt frei.

Fotos: Calar Alto Observatorium (CAHA) in Südspanien  (privat)

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen

Halong Wok, Speisekarte, Wiesloch, China Restaurant

TVüberregional auf Facebook

 

TARI-BIKES, Fachradzentrum Walldorf

Spanferkel Hof Pichler, Walldorf, Heimservice und Eventlocation

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes