Nicht schlecht staunte ein 22-Jähriger, als er versuchte am Donnerstagmittag gegen 13:30 Uhr in einer Apotheke in Kirrlach, ein Rezept einzulösen und dabei kurze Zeit später auf die Polizei traf. Er verließ sie letztendlich ohne Medikamente, aber mit der Polizei.

Weil eine aufmerksame Mitarbeiterin bei der zuvor aufgegebenen Medikamentenbestellung misstrauisch geworden war verständigte sie die Polizei. In der Folge konnten die Beamten des Polizeireviers Philippsburg den 22-Jährigen noch in der Apotheke vorläufig festnehmen und brachten ihn zur Dienststelle. Eine Durchsuchung seiner Sachen förderte zu zwei weiteren Abholscheinen sowie drei weitere Rezepte mit unterschiedlichen Medikamenten. Ermittlungen brachten hier schnell zum Vorschein, dass es sich um gefälschte Rezepte handelte. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen konnte der 22-Jährige das Revier wieder verlassen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung.

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur
Verified by ExactMetrics