Ein Wochenende für den Frieden im Mehrgenerationenhaus Heidelberg in Rohrbach

Ein Wochenende für den Frieden im Mehrgenerationenhaus Heidelberg in Rohrbach

Ein Wochenende für den Frieden im Mehrgenerationenhaus Heidelberg in RohrbachEnde Oktober stand das Mehrgenerationenhaus Heidelberg, eine soziokulturelle Wohn- und Begegnungsstätte in Heidelberg-Rohrbach, die vom Verein Habito e.V. geführt wird, ganz im Zeichen der Friedensarbeit.

Im Mehrgenerationenhaus Heidelberg fand zunächst am Freitagabend der Benefizvortrag „Viele Frieden fördern“ statt.

Christina Egerter und Annalena Groppe, zwei Absolventinnen des internationalen Masterlehrgangs in Friedensforschung an der Universität Innsbruck, erzählten dabei über Ihre Erfahrungen im Studium und veranschaulichten anhand von persönlichen Geschichten das Konzept der „Vielen Frieden“. Die jungen Frauen fanden ihren Zugang zu dem außergewöhnlichen Studiengang über die Theaterarbeit, oder auch durch persönliche Erfahrungen während des Ableistens eines Freiwilligen Sozialen Jahres in Kenia. Die zahlreich erschienenen Teilnehmer bekamen einen tiefen Einblick in die fünf verschiedenen Friedensfamilien und ihre praktische Anwendung, die sowohl auf innere, persönliche Einstellungen abzielen, als auch auf äußere gesellschaftspolitische Prozesse.

Am Samstag kam dann der „praktische Teil“. Ganztägig fand ein Open Floor Tanz- Workshop statt. Geleitet wurde dieser in englischer Sprache von Hanne Tjersland, einer aus Norwegen stammenden Friedensforscherin, die sich in der Ausbildung zum Open -Floor -Facilitator befindet. Die fast 20 Teilnehmer, die z.T. sehr weit angereist waren oder auch um die Ecke wohnten, konnten in Gesprächen und praktischen Übungen, wie Meditationen, vor allem aber im freien Tanzen, mehr über die Anwendung der Open Floor Bewegungspraxis und die Zusammenhänge von Frieden und Bewegung erfahren. Der Workshop vermittelte anschaulich, dass durch das Finden innerer Balance der Umgang mit externen Problemen und Konflikten ein ganz anderer ist.

Die Erfahrungen beim Tanzen, wie mit anderen in Kontakt getreten, Bewegungen aufgenommen und so eine Bewegungsverständigung und -synergie geschaffen wird, können auch auf verbale oder jegliche andere Konflikt- und Kommunikationssituationen übertragen werden, um so Frieden im eigenen Umfeld und darüber hinaus anzuregen.

Vortrag und Workshop waren kostenlos. Wer wollte konnte für den Förderverein „Peace Studies Fund e.V.“ spenden, der Studierende aus der ganzen Welt für das Friedensstudium unterstützt.



Informationen Schweizer Hof:

Der Schweizer Hof in der Heinrich-Fuchs-Straße 85 in Heidelberg ist zweierlei: Im Erdgeschoß befindet sich das Mehrgenerationenhaus Heidelberg als ein Ort der Begegnung, in dem sich Menschen unabhängig ihres Alters, ihrer Herkunft und ihrer Lebenssituation treffen können. Das Mehrgenerationenhaus ist ein vom Bundesministerium gefördertes Programm, welches zukunftsgestaltend dem demografischen Wandel sowie interkulturellem Miteinander einen Raum bieten möchte.

Das Haus ist täglich für Besucher geöffnet. Im Nachbarschaftscafé, beim wöchentlichen Eltern-Kind-Treff, bei Konzerten, Vorträgen, beim Tanz, Gemeinsames Singen, beim Yoga oder zur warmen Jahreszeit im Biergarten können sich Jung und Alt kennenlernen, voneinander lernen, oder einfach die Atmosphäre des Hauses genießen. Auch ist man offen, für Menschen, die sich mit eigenen Veranstaltungen einbringen möchten. Im kommenden Jahr soll dabei das Programm insbesondere in den Themengebieten „Gesundheit“ und „Achtsamkeit“ erweitert werden. In diesem Rahmen werden auch wieder regelmäßige Open Floor Tanzworkshops angeboten.

Auch gibt es auf dem Gelände eine Montessori-Kinderkrippe, eine Gemeinschaftswerkstatt, und die Luula (der Leih- und Umsonstladen).

Übersicht zu anstehenden Veranstaltungen:

09.11. Theatergruppe des MGH – Wege kreuzen sich

http://www.habito-heidelberg.de/cms/veranstaltungen/?post=0911-theatergruppe

09.12. Lebendiger Adventskalender NO 9 im MGH – gemeinsames Singen

http://www.habito-heidelberg.de/cms/veranstaltungen/?post=0912-lebendiger-adventskalender-no-9-im-mgh-gemeinsames-singen

09.12. Interkulturelles Backen mit dem Asylarbeitskreis Heidelberg

http://www.habito-heidelberg.de/cms/veranstaltungen/?post=0912-interkulturelles-backen-mit-dem-asylarbeitskreis-heidelberg

Kommentar schreiben

Anzeigen

TVüberregional auf Facebook

 

Spanferkel Hof Pichler, Walldorf, Heimservice und Eventlocation

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Halong Wok, Speisekarte, Wiesloch, China Restaurant

TARI-BIKES, Fachradzentrum Walldorf

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

Oliver Döll, TVüberregional stellt sich vor

Presse und Medienproduktion. PR-Berichterstattungen. Terminankündigungen. LIVE Übertragungen. Private Festlichkeiten aufzeichnen. VIP - Veranstaltungen unter Diskretion filmen und Ihnen das Material übergeben. Werbespotproduktionen. Musikvideoproduktionen. Green-Screen Produktionen. Videokassetten, Schallplatten, Audiokassetten auf USB oder DVD überspielen. Videokassetten und Bänder reparieren. N8, S8 Filmspulen digitalisieren, abtasten. DVD Massenproduktion mit Ihrem Film. USB-Stick Massenproduktion mit Ihrem Film.
Preise nach Vereinbarung, Aufwand, Leistung und nach Ihrem kalkulierten Budget. Fair, direkt, unkompliziert. Ein Handwerk das fast keiner kennt. Seit 1988 mit Film, Video, Ton unterwegs. Für Fernsehen, Kommune, Firmen, Bürger. Oliver Doell, Am Rain 2, 69226 Nussloch - Maisbach. Telefon: 06224-9022111 Mobil: 0176-58717307
Anmelden | Entworfen von Gabfire themes