Und plötzlich steht eine fremde Person in den privaten vier Wänden.

Diese Erfahrung machte am Mittwochnachmittag ein 55-jähriger Mann, dessen Haus von einem bisher unbekannten Einbrecher in der Klausenburger Straße heimgesucht wurde.

Bewohner wird durch Einbrecher in Ketsch überrascht - Zeugen gesuchtZuvor konnte der Mann gegen 18:45 Uhr laute Geräusche vernehmen, als sich kurz darauf eine Zimmertür öffnete und ein unbekannter Mann im Türrahmen stand.

Überrascht über die Anwesenheit des 55-Jährigen, verschloss der Unbekannte die Tür und ergriff umgehend die Flucht.

Wie genau der Täter in das Objekt gelangte und ob etwas entwendet wurde, ist bislang noch nicht bekannt und Teil der laufenden Ermittlungen, die durch das Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg geführt werden.

Durch die Ermittler und Ermittlerinnen konnten bereits erste Spuren gesichert werden.

Diese werden nun ausgewertet.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/174-4444 mit den Ermittlerinnen und Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Ketsch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

 


 

https://tvueberregional.de/category/nach-orten/

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur