Die Geschichte der Wärmebildkameras

Die Wärmebildtechnik geht bis ins Jahr 1800 zurück, als Infrarot als eine Form der Strahlung jenseits des Rotlichts entdeckt wurde.

 

Obwohl die Infrarottechnologie viele Anwendungsmöglichkeiten hat, ist sie vor allem für Wärmebildkameras bemerkenswert. Eine Standardkamera fängt das Licht ein, das wir mit unseren Augen sehen können, aber eine Wärmebildkamera fängt „unsichtbares“ Infrarotlicht ein, wodurch Technologien wie Nachtsichtbrillen möglich werden.

 

Die erste Wärmebildkamera ist fast 100 Jahre alt, und sie verbrachte einen Großteil ihrer Anfangszeit damit, in den Kriegen des 20. Aber heute sind sie Haushaltsgegenstände. Jeder kann eine Kamera mit einem Wärmebildsensor für nur ein paar hundert Dollar kaufen und sie als Hobby oder Freizeitbeschäftigung nutzen.

Wie die Wärmebildtechnik begann

Auch als „Thermografie“ bekannt, geht der Prozess der Verwendung von Wärme und Infrarotlicht zur Erzeugung eines Bildes bis zu den frühen Kameras zurück. Der ungarische Physiker Kálmán Tihanyi erfand die Wärmebildtechnik oder „Nachtsicht“ erstmals nach dem Ersten Weltkrieg für die britische Fliegerabwehr. Die neue Kameratechnik war so nützlich, dass es nicht lange dauerte, bis sie den Atlantik überquerte, wo sie in den Vereinigten Staaten im Laufe des restlichen 20.

Erste Verwendungen von Wärmebildkameras

Nach seinem Erfolg bei der britischen Flugabwehr in den 1920er und 1930er Jahren schufen das US-Militär und Texas Instruments 1947 den ersten Infrarot-Zeilenscanner, der es den Kameras ermöglichte, ein einziges Bild zu erzeugen (allerdings dauerte dieser Vorgang damals eine Stunde). Da sich die Bildverarbeitungsgeschwindigkeit mit der Zeit verbesserte, wurden die Kameras für praktischere Anwendungen eingesetzt, z.B. zum Sehen durch Rauch, wenn Feuerwehrleute versuchen, in brennenden Gebäuden eingeschlossene Personen zu lokalisieren. Wärmebildkameras erreichten erst Ende des 20. Jahrhunderts das Verbraucherniveau, aber sie wurden schnell bei kleineren Abteilungen, Behörden und Unternehmen beliebt.

Verbraucherakzeptanz von Wärmebildkameras

Intelligentere IR-Sensoren machten Wärmebildkameras praktischer und erschwinglicher für den Verbrauchermarkt, der nach einigen Prognosen bis 2021 mehr als 10 Milliarden Dollar wert sein wird. Ob Hobby oder industrieller Einsatz, es gibt alle möglichen Verwendungszwecke für Wärmebildkameras auf Verbraucherebene, jetzt, da sie zugänglich und erschwinglich sind:

  • Nachtsicht (beliebt bei Jägern)

  • Gebäudeinspektion (Überprüfung auf Lecks in Warmwasserleitungen und Isolierung)

  • Inspektion des Daches

  • Strafverfolgung (Hubschraubereinheiten verfolgen einen Verdächtigen zu Fuß)

  • Medizinische Tests und Diagnose

  • Automotive Nachtsicht

  • Paranormale Fährtensuche (umstritten, ob sie funktioniert, aber dennoch ein beliebtes Hobby)

  • Hobby-Fotografie

  • Sicherheit

Strafverfolgung und medizinische Anwendungen mögen nicht sehr „verbraucherfreundlich“ klingen, aber die Erschwinglichkeit dieser Geräte macht sie selbst für kleinstädtische Polizeidienststellen und Krankenhäuser verfügbar.

Die Wärmebildtechnik erkennt kleinste Wärmeunterschiede bei der Erkennung von Wild. Wärmebildgeräte erkennen Strahlung und benötigen kein sichtbares Licht, um ein Bild zu erzeugen. Wärmebildgeräte können bei Tag und Nacht gleich gut eingesetzt werden. Tiere erzeugen Wärme und sind wärmer als ihre Umgebung, so dass sie mit Wärmebildgeräten auf große Entfernungen detektiert werden können. Nachtsichtgeräte benötigen zumindest etwas Umgebungslicht für die Erkennung, was die Erkennung in großen Entfernungen erschwert. Bei Nachtaufnahmen sollten Mond und Sterne genügend Licht für ein Nachtsichtgerät liefern.

Fortschritte in der Wärmebildtechnik heute und in der Zukunft

Entfernung – Im Moment kann eine gute Wärmebildkamera für den Verbraucher Wärmesignale über ein Fußballfeld erkennen. Es ist zu erwarten, dass die Entfernung schnell zunimmt, die Sensoren wachsen und die Prozessoren verbessert werden. Es ist nicht unvernünftig, in sehr naher Zukunft etwas Ähnliches wie ein Teleobjektiv für Wärmebildkameras zu erwarten.

Drohnen – Die Gesetze werden bestimmen, wie dieser Markt wächst, aber im Moment hindert nicht viel daran, sich eine Wärmekamera umzuschnallen und einen Bereich zu erkunden, in dem normale Drohnenkameras legal sind. So wie Drohnen immer besser werden, so auch bei ihrem Einsatz mit einer Wärmebildkamera, die an der Unterseite angebracht ist.

Den Standard setzen

Die Technik der Wärmebildkameras hinkt immer knapp hinter der Standardfotografie hinterher, aber die Lücke schließt sich schnell. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass die meisten oder alle Kameras mit einem Standard-IR-Modus ausgestattet sein werden, und wir werden Wärmetechnik auf unseren Smartphones einsetzen. Mit dem wachsenden Bedarf wird auch die Verfügbarkeit steigen.

Kommentare sind geschlossen

Werbung

#Geburtstag_filmen_TVüberregional, #Hochzeit_filmen_TVüberregional, #Telefon_TVüberregional, #Kontakt_TVüberregional, #Kundenservice_TVüberregional, #Videoproduktion_mieten, #Kameramann_mieten, #Redaktion_TVüberregional

PayPal Spende von Fans an Oliver Döll, Kameramann für die freien Berichterstattungen für die Bürger

Dein DANKESCHÖN für meine Leistung als kleine Spende

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

Fahrrad Verleih Reilingen

Relax2000, ab sofort Finanzierung möglich, perfekter Schlaf finanzierbar

TARI-BIKES, Fachradzentrum Walldorf

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

.

Das Neueste

Werbung

Fahrrad Verleih Reilingen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes