Heidelberg (ots)

Mit Bargeld in derzeit nicht bekannter Höhe flüchtete am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr ein bislang unbekannter Mann aus dem LIDL-Einkaufsmarkt in der Heinrich-Fuchs-Straße.

Mann greift in Ladenkasse und flüchtet in unbekannte Richtung Fahndung der Polizei führte nicht zum Erfolg - Zeugen gesuchtWährend die Kassiererin dem Mann das Wechselgeld herausgeben wollte, griff dieser unvermittelt in die Ladenkasse, entwendete das darin befindliche Bargeld und flüchtete aus dem Markt in unbekannte Richtung. Gefolgt war ihm ein vermeintlicher Komplize, der während des Bezahlvorgangs hinter ihm stand.

Sofort setzte die Frau den Filialleiter und die Polizei in Kenntnis. Der Filialleiter nahm zwar die Verfolgung des Täters auf, verlor diesen aber am Kreisverkehr Bürgerstraße/Erlenweg aus den Augen.

Die Angestellte beschrieb den Täter wie folgt: Ca. 30 Jahre alt, 175 cm groß, dunkle Haare/Augen, längerer Bart, kräftige Statur, orientalisches Erscheinungsbild; trug eine Lederjacke, schwarze Hose, schwarze Schuhe. Sein mutmaßlicher Komplize dürfte das gleiche Alter haben, ca. 185 cm groß, sportliche, schlanke Figur, dunkle Haare, längerer Bart; trug ebenfalls dunkle Kleidung.

Eine sofort nach Bekanntwerden der Tat eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Kunden des Marktes oder sonstige Zeugen, die auf die beschriebenen Männer am Dienstagabend aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/3418-0, in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur