MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz gastiert zum vierten Mal in der Domstadt Speyer!
Eine feste Burg mit Mendelssohn – Die Reformation in musikalischen Facetten

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Wenige historische Ereignisse haben europaweit so viel verändert wie die Reformation. Das gesellschaftliche Erdbeben, das vor 500 Jahren von Wittenberg, Zürich, Genf und vielen anderen Orten ausging, hat das Miteinander Europas

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

verändert. In unterschiedlichen Konzertformaten und überraschendem Ideenreichtum nimmt die Deutsche Staatsphilharmonie das Reformationsjubiläum zum Anlass, ihre Speyerer Sommerresidenz in den Kontext einer lebhaften Begegnung zwischen Luther und Mendelssohn zu stellen, um lebendig zu machen, was vor 500 Jahren

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

passierte. „Die Musica ist eine Gabe Gottes, die da fröhlich macht.“ Was Martin Luther empfand, spüren wir, ebenso wie seine reformatorische Kraft, noch heute. Darum laden

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

wir Sie vom 29. Juni bis zum 2. Juli zum Musikfest Speyer – einem Fest nicht nur für Luther ein.
Dabei erfüllt die Staatsphilharmonie bereits zum vierten Mal unter der Leitung ihres Chefdirigenten Karl-Heinz Steffens die einzigartigen Lokalitäten der historischen Altstadt ihrer Sommerresidenz mit romantischer Musik und bespielt die Gedächtniskirche, den Rathausinnenhof, den alten Stadtsaal oder auch den historischen Ratssaal mit

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

großen sinfonischen Konzerten, Kammermusik, einer musikalischen Lesung und einem Kinderkonzert und begrüßt dabei junge, weltweit gefragte Solisten wie Tianwa Yang, Andreas Brantelid oder Katharina Ruckgaber auf der Bühne.
Die Veranstalttungsorte:
Gedächtniskirche, Bartholomäus-Weltz-Platz 5, 67346 Speyer
Kinder- und Jugendtheater Speyer, Kleine Pfaffengasse 8, 67346 Speyer

 

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Open Air im Rathausinnenhof, Maximilianstr. 12, 67346 Speyer

Historischer Ratssaal, Maximilianstraße 12, 67346 Speyer

Alter Stadtsaal, Kleine Pfaffengasse 8, 67346 Speyer

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

 

Donnerstag 29.06.2017 – 19:30 Uhr
Eröffnungskonzert

Speyer, Gedächtniskirche
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Andreas Brantelid, Violoncello
Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

 

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Giacomo Meyerbeer, „Ouvertüre zu Les Huguenots”
Edward Elgar, Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll, op. 85
Felix Mendelssohn Bartholdy, Sinfonie Nr. 5 d-Moll, op. 107 „Reformationssinfonie“
Gemeinsam mit dem jungen Cellisten Andreas Brantelid eröffnet die Staatsphilharmonie in
beeindruckender Akustik der größten romanischen Kirche der Welt, der

MUSIKFEST SPEYER - Reformation mit Mendelssohn - Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

MUSIKFEST SPEYER – Reformation mit Mendelssohn – Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Gedächtniskirche, das
Musikfest Speyer. Bereits mit vierzehn Jahren debütierte Andreas Brantelid mit Elgars Cellokonzert,
einem der Höhepunkte der Celloliteratur. Aufgrund seiner elegischen, melancholischen Stimmung
passt es auch ohne religiösen Zusammenhang im weitesten Sinne perfekt zum spirituellen
Programm. Vor Mendelssohns „Reformationssinfonie“ platziert, stellt das Cellokonzert den Moment
des Zweifelns dar, bevor der Glaube neu erstarkt zum zur Eröffnung des Musikfests jubiliert.

Freitag 30.06.2017 und Sonntag 02.07.2017 – jeweils 15:00 Uhr

Kinderkonzert Puck erzählt… seinen Sommernachtstraum
Speyer, Kinder- und Jugendtheater
Matthias Folz, Textbearbeitung und Inszenierung
Kevin Herbertz, Schauspiel
Mitglieder der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Auch 2017 präsentiert das Kinder- und Jugendtheater Speyer in Kooperation mit der
Staatsphilharmonie eine kindgerechte und musikalische Theaterproduktion, die sich mit dem Leben
und der Musik des „europäischen Wunderkindes“ Felix Mendelssohn Bartholdy beschäftigt.
Wenn Puck sie erzählt, ist die Geschichte ganz einfach: Hermia und Lysander lieben sich. Hermia soll
aber Demetrius heiraten, den ihre Freundin Helena liebt. Pucks „Chef“ Oberon hat Zoff mit seiner
Titania, ein Esel verwirrt das Ganze zusätzlich. Das Ganze ergibt eine verrückte Nacht, bei der sich
Puck königlich amüsiert. Ein glanzvolles Theatersolo zwischen Alltags-Jargon, Märchenton und
Shakespeares Reimen. Dazu umrahmt ein Bläsernonett der Deutschen Staatsphilharmonie das
Theaterstück mit der Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy in einer Bearbeitung von Andreas
N.Tarkmann.
Ein Theaterstück für alle ab 10 Jahren
von Renate Fräßdorf

Freitag 30.06.2017 – 19:30 Uhr
Serenade I
Speyer, Open Air im Rathausinnenhof (bei schlechtem Wetter im Alten Stadtsaal)
Mitglieder der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Felix Mendelssohn Bartholdy, Notturno C-Dur, op. 24, Urfassung für 10 Bläser
Carl Maria von Webern, Harmoniemusik nach der Oper „Der Freischütz“ für zwei Oboen, zwei Klarinetten, zwei Hörner, zwei Fagotte, Kontrafagott und zwei Trompeten
Felix Mendelssohn Bartholdy, Oktett Es-Dur für vier Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli, op. 20
Eingerahmt von Kammermusik aus der Feder von Felix Mendelssohn Bartholdy, kommen Sie im ersten Serenaden-Konzert unter freiem Himmel in den Genuss der größten romantischen Oper in kleiner Besetzung: Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ als „Harmoniemusik“, eine Musik die extra dafür arrangiert ist, um ihr bei einem Freiluftkonzert zu lauschen. Die Mitglieder der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz entführen Sie an diesem Abend in die Welt der zarten und hochartifiziellen Kompositionen von Mendelssohn und von Webern.

Samstag 01.07.2017 – 15:00 Uhr

Musikalische Lesung – „Frische, heitere Luft und besonders am Abend !“
Speyer, Historischer Ratssaal
Matthias Folz, Sprecher
Marion Bott, Sprecherin

Mitglieder der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Vor fast genau 180 Jahren heiratete Felix Mendelssohn, mittlerweile auf der Höhe seines Schaffens und Leiter des Gewandhausorchesters zu Leipzig, die aus einem Frankfurter großbürgerlichen Hause stammende Cécile Jeanvernand.

Wenn sich auf der Hochzeitsreise, unter anderem mit Halt in Speyer, die Gelegenheit bot, wurde ein Tagebuch von Cécile geführt, mit Reiseerlebnissen gespickt und gelegentlich von Felix durch Federzeichnungen ergänzt. 22 mal 14 Zentimeter groß und 160 Seiten stark ist dieses „Hochzeitstagebuch“ in einen mit grünen Papier überzogenen Pappdeckel gebunden und heute noch unter den attraktivsten Gegenständen des Mendelssohn-Nachlasses in der weltberühmten Bodleian Library der Universitätsbibliothek von Oxford zu finden.
Versetzen wir uns in den Frühling des Jahres 1837 und folgen dem Paar auf einigen ausgewählten Stationen seiner Reise!

Samstag 01.07.2017 – 19:30 Uhr

Serenade II
Open Air im Rathausinnenhof (bei schlechtem Wetter im Alten Stadtsaal)
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Carla Marrero, Violine
Katharina Ruckgaber, Sopran
Matthias Klink, Tenor
Joachim Goltz, Bass
Antonio Vivaldi, „Die vier Jahreszeiten“ op. 8: Frühling und Sommer
Johann Sebastian Bach, Schweigt stille, plaudert nicht (Kaffeekantate) BWV 211

Antonio Vivaldi, „Die vier Jahreszeiten“ op. 8: Herbst und Winter
Charmant mit Witz und viel Energie interpretieren die Gesangssolisten um die Sopranistin Katharina Ruckgaber zusammen mit Musikern der Staatsphilharmonie die Kantate „Schweigt stille, plaudert nicht“ von Johann Sebastian Bach. Popularität erlangte das Werk jedoch unter dem Titel „Kaffeekantate“. Der Text, eine Dichtung von Picander lautet: „Ei! wie schmeckt der Coffee süße“. Die Uraufführung fand sinniger Weise im Leipziger Kaffeehaus Zimmermann statt.
Spritzig und unterhaltsam, dabei anspruchsvoll, hochvirtuos und doch tiefgründig – all diese Attribute vereinte Antonio Vivaldi in seinen Kompositionen. Zu seinen Lebzeiten waren Vivaldis Kompositionen und dessen eigens dirigierten Konzerte musikalische Höhepunkte im venezianischen Kulturleben: Hochvirtuos, überraschend und zeitlos. „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi umranden die „Kaffeekantate“ und komplettieren das lebensfrohe Programm des zweiten Serenaden Konzertes.

Sonntag 02.07.2017 – 11:00Uhr
Kammermusik-Matinee
Der Salon der Rahel Varnhagen – Geselligkeit und Emanzipation
Speyer, Alter Stadtsaal
Michal Friedlander, Klavier
Karl-Heinz Steffens, Klarinette
Nikolaus Boewer, Violine
Markus Diehl, Violine
Karoline Markert, Viola
Florian Barak, Violoncello
Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann und anderen Romantikern
Im Salon der Rahel Varnhagen trafen Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtung und Weltanschauung sowie Dichter, Naturforscher, Politiker, Gesellschaftsgrößen und Aristokraten auf einer Ebene aufeinander – Ein Ideal der Geselligkeit und Emanzipation! Mitglieder der Staatsphilharmonie lassen die Salon-Kultur wieder aufleben und umrahmen den thematischen Vormittag unter anderem mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann.

Sonntag 02.07.2017 – 18:00Uhr
Schlusskonzert

Speyer, Gedächtniskirche
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Tianwa Yang, Violine
Katharina Ruckgaber, Sopran
Sophie Klußmann, Sopran
Matthias Klink, Tenor
Domchor Speyer

Felix Mendelssohn Bartholdy, Konzert für Violine und Orchester e-Moll, op. 64; Sinfonie Nr. 2 B-Dur „Lobgesang“
„Unüblich, neuartig und ausgefallen“ wird Mendelssohns Konzert für Violine und Orchester betitelt. Genauso überraschend interpretiert die junge Ausnahme-Violinistin Tianwa Yang dieses Werk: ihre ganz eigene wirkungsvolle Darstellung präsentiert sie zusammen mit der Staatsphilharmonie unter der Leitung des Generalmusikdirektors Karl-Heinz Steffens auf der Bühne der Gedächtniskirche.
Ganz nach dem thematischen Schwerpunkt endet das Musikfest Speyer mit dem zweiten Höhepunkt und musikalischen Glaubensbekenntnis Mendelssohns: seine zweite Sinfonie „Lobgesang“ wurde als feierliche sinfonische Kantate komponiert und verklingt mit einem Adagio religioso von Katharina Ruckgaber, Sophie Klußmann, Matthias Klink sowie den Domchören Speyer – ein kraftvoller und herausragender Abschluss des diesjährigen Musikfestes!

Tickets für das Musikfest Speyer gibt es unter Telefon 0621-3367333, unter http://www.reservix.de sowie an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen.

Kommentar schreiben

Werbung

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

Rolling Tinyhouse, Eigenheim. Ruhig leben.

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Bekannter werden, im Kopf der Bürger bleiben, Neukunden begrüßen

TVüberregional auf Facebook

 

TARI-BIKES, Fachradzentrum Wiesloch, Walldorf

TARI-BIKES Tel: 06227-359640

Relax2000, ab sofort Finanzierung möglich, perfekter Schlaf finanzierbar

Fahrrad Verleih Reilingen

 

FLEXI-BEL - DIE GELENKSCHUTZFORMEL MIT LIZENSIERTEN ROHSTOFFEN.

FLEXI-BEL - DIE GELENKSCHUTZFORMEL MIT LIZENSIERTEN ROHSTOFFEN, Natura Vitalis, Oliver Döll

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

#Geburtstag_filmen_TVüberregional, #Hochzeit_filmen_TVüberregional, #Telefon_TVüberregional, #Kontakt_TVüberregional, #Kundenservice_TVüberregional, #Videoproduktion_mieten, #Kameramann_mieten, #Redaktion_TVüberregional

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

 

PayPal Konto + Visa Karte Schufa frei erhalten.

Jetzt ein PayPal Konto eröffnen. Im Internet noch leichter einkaufen und bargeldlos überall bezahlen. Ohne Schufa.

 

ZUR UNTERSTÜTZUNG IHRES KÖRPEREIGENEN ABWEHRSYSTEMS VOR ERKRANKUNGEN

CBD Immun, ZUR UNTERSTÜTZUNG IHRES KÖRPEREIGENEN ABWEHRSYSTEMS VOR ERKRANKUNGEN, Natura Vitalis, Oliver Döll

.

Das Neueste

Werbung

Fahrrad Verleih Reilingen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes