Nachbarn retten Bewohner aus brennendem Gebäude

Am Freitagnachmittag kam es gegen 14.30 Uhr in der Hebelstraße in Oftersheim zu einem Gebäudebrand.

Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache brach der Brand in der Küche des Anwesens aus und breitete sich sodann im ganzen Anwesen aus.

Noch vor dem Eintreffen der ersten Rettungskräfte konnten die pflegebedürftigen Anwohner durch das beherzte Eingreifen von zwei Zeugen, welche kurz zuvor schwarzen Rauch aus den Fenstern festgestellt hatten, aus dem brennenden Haus gerettet werden.

Das Brandgeschehen konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Oftersheim schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Die beiden Anwohner sowie die beiden Zeugen verletzten sich leicht und wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Im Rahmen der Löscharbeiten kam es zu Verkehrssperrungen rund um die Hebelstraße.

Am Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von ca. 80.000 EUR.

Die weiteren Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache werden durch das Polizeirevier Schwetzingen geführt.

Oftersheim / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

 

Nachbarn retten Bewohner aus brennendem Gebäude

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur