Neue Ausrichtung der Stadtverwaltung Hockenheim

Neue Ausrichtung der Stadtverwaltung Hockenheim

 

Der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Hockenheim, Marcus Zeitler, trat am letzten Sonntag (1. September 2019) sein neues Amt an. Daraufhin führte er mit Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg viele Gespräche mit Fachbereichsleitern und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, um den internen Aufbau und die Abläufe im Rathaus Hockenheim kennenzulernen. Auf der Grundlage dieser Gespräche und den Rückmeldungen aus der Bevölkerung wird die Stadtverwaltung Hockenheim als Geschäft der laufenden Verwaltung organisatorisch und personell neu ausgerichtet.

Große Kreisstadt Hockenheim, Pressestelle, Stadt Hockenheim, Hockenheim-LokalDie Änderungen in der Stadtverwaltung Hockenheim treten ab Sonntag, 15. September, in Kraft. Sie sind mit dem Ältestenrat des Gemeinderates besprochen, der die Neuausrichtung begrüßt. Der Gemeinderat wird in einer öffentlichen Sondersitzung am Mittwoch, 11. September, um förmliche Zustimmung zur Neuausrichtung gebeten. Auch der Personalrat wurde über die Planungen informiert.

Die organisatorische und personelle Neuausrichtung der Stadtverwaltung eröffnet neue Chancen für Hockenheim. Die Änderungen spiegeln die Aufgaben der Verwaltung zeitgerecht wieder und verbessern damit ihre internen Abläufe. Sie stärken die Kommunikation nach innen und außen. Davon werden die Bürgerinnen und Bürger im Kontakt mit der Stadtverwaltung spürbar profitieren“, sagt Oberbürgermeister Marcus Zeitler.

Die personellen Veränderungen führen dazu, dass bestehende Aufgaben aus einer neuen Perspektive beurteilt werden. Das bringt frischen Wind in das Denken im Rathaus. Sie sind keine Strafaktion für unsere erfahrenen und guten Mitarbeiter. Sie sind vielmehr eine Gelegenheit, mit neuen Herausforderungen ihre fachliche Qualifikation weiterzuentwickeln“, so Oberbürgermeister Marcus Zeitler weiter.

Neue organisatorische Ausrichtung der Stadtverwaltung Hockenheim

Oberbürgermeister Marcus Zeitler leitet die Stadtverwaltung Hockenheim, die sich weiterhin in zwei Geschäftskreise aufteilt. Er wird von Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg als ständiger allgemeiner Stellvertreter des OB sowie den ehrenamtlichen OB-Stellvertretern Stadtrat Fritz Rösch (1. Vertreter), Stadtrat Michael Sauter (2. Vertreter) und Stadtrat Adolf Härdle (3. Vertreter) im Amt unterstützt.

Im „Geschäftskreis 1 Oberbürgermeister“ werden zukünftig neue Stabsstellen eingeführt. Diese Stabsstellen und Abteilungen sind wie die Eigenbetriebe und Gesellschaften der Stadt Hockenheim dem Oberbürgermeister unmittelbar nachgeordnet. Dazu gehören folgende Stabsstellen und Einheiten

  • Stabsstelle OB (Persönlicher Referent, Kommunikation) (neu)

  • Abteilung Rechnungsprüfung, Controlling

  • Abteilung Wirtschaftsförderung, Tourismus, Digitalisierung (neu)

  • Abteilung Feuerwehr, Krisenstab (neu)

  • Organisationseinheit Sondermaßnahmen

  • Stadtwerke Hockenheim

  • Gesellschaften (Stadthalle Hockenheim GmbH, Hockenheim-Ring GmbH).

Im „Geschäftskreis 2 Bürgermeister“ werden zukünftig ebenfalls neue Stabsstellen und Einheiten eingeführt, die dem Bürgermeister unmittelbar nachgeordnet sind. Dazu gehören folgende Stabsstellen und Einheiten:

  • Persönlicher Referent, Integration (neu)

  • Städtepartnerschaften (neu, bisher Geschäftskreis 1)

  • Lokale Agenda (neu, bisher Geschäftskreis 1)

  • VHS mit Musikschule

Neue personelle Ausrichtung der Stadtverwaltung Hockenheim

Die neue personelle Ausrichtung der Stadtverwaltung Hockenheim führt auch dazu, dass ab dem 15. September einem Teil der Fachbereiche neue Köpfe vorstehen werden. Diese Rotation der Fachbereichsleitungen soll neue Perspektiven auf vorhandene Aufgaben eröffnen.

Der Fachbereich Bauen und Wohnen wird künftig von Christian Engel geleitet. Er war bisher stellvertretender Fachbereichsleiter und konnte damit bereits Erfahrungen in den vielfältigen Aufgaben des Bereichs gewinnen.

Der bisherige Leiter des Fachbereichs Bauen und Wohnen wechselt im Gegenzug in das Rechnungsprüfungsamt der Stadtverwaltung Hockenheim. Dort wird er bis auf weiteres die kommissarische Leitung des Amts übernehmen.

Der Fachbereich Soziales, Bildung, Kultur und Sport wird künftig von Andreas Walz übernommen. Er stand bisher dem Fachbereich Personal vor und war dort unter anderem mit personalrechtlichen Fragen rund um den Fachbereich befasst.

Andreas Walz tauscht seine Funktion mit Stefan Kalbfuss. Er war bisher Leiter des Fachbereichs Soziales, Bildung, Kultur und Sport. Kalbfuss übernimmt nun den Fachbereich Personal.

Neben diesen Entscheidungen geht mit der Neuausrichtung der Stadtverwaltung Hockenheim eine personelle Verstärkung einher. Die neuen Stellen sollen im laufenden Haushaltsjahr neu geschaffen werden, um die Arbeit der Stadtverwaltung nachhaltig zu stärken. Sie kommen im Wesentlichen dem Baurechtsamt, Standesamt und dem Bereich Social Media zu Gute.

Kommentare sind geschlossen

Für Privat, Gewerbe, Industrie. Oliver Döll Videoproduktion.

 

Onlinefernsehen, Youtube, Oliver Döll

 

Anzeigen

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

TVüberregional auf Facebook

 

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Spanferkel Hof Pichler, Walldorf, Heimservice und Eventlocation

Youtube Kanal, Oliver Döll, TVüberregional, Online Fernsehen, Rhein-Neckar-Kreis, Kraichgau, Videoproduktion

 

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Halong Wok, Speisekarte, Wiesloch, China Restaurant

TARI-BIKES, Fachradzentrum Walldorf

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes