Schwetzingen – Über 1.500 Euro an Whats-App-Betrüger überwiesen

Im Glauben ihrer Tochter finanziell auszuhelfen, überwies eine 67-Jährige am Donnerstagabend einen vierstelligen Betrag an bislang unbekannte Betrüger/-innen.

Schwetzingen - Über 1.500 Euro an Whats-App-Betrüger überwiesenDie Frau erhielt zunächst eine WhatsApp-Nachricht von einer unbekannten Nummer, in der sich der oder die Unbekannte als Angehöriger ausgab, der sich unter einer neuen Nummer melden würde.

Im anschließenden Chatverlauf über WhatsApp wurde die 67-Jährige um eine Überweisung wegen einer drängenden Rechnung gebeten.

Im Glauben ihrer Tochter zu helfen, überwies die Frau noch am Abend über 1.500 Euro.

Kurze Zeit später flog der Betrug auf und die Frau erstattete Anzeige.

Weitere Informationen wie Sie sich und Ihre Verwandten gegen die Betrugsmasche über WhatsApp schützen können, finden sie auch online:

https://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/enkeltrick-betrueger-nutzen-whatsapp/

Schwetzingen / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur