Vollsperrung der A 6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim zwischen dem 26. und 28. Januar 2019

Vollsperrung der A6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim zwischen dem 26. und 28. Januar 2019

Vollsperrung der A 6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim zwischen dem 26. und 28. Januar 2019Aus-, Neubau und Erhaltung A 6:
Aufbau von Brückentraggerüst erfordert Vollsperrung der Autobahn A 6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim von Samstag, 26. Januar, 5 Uhr, bis Montag, 28. Januar, 5 Uhr

Weiträumige Umfahrung empfohlen

Sinsheim, 20. Dezember, 2018. Im Rahmen des A6-Ausbaus durch die ViA6West GmbH & Co. KG muss zwischen Horrenberg-Balzfeld und Mühlhausen-Tairnbach die Brücke der Kreisstraße 4271, die über die Autobahn führt, erneuert werden. Für den Neubau der Brücke muss zunächst ein Traggerüst aufgestellt werden. Deshalb wird die A 6 am Samstag, 26. Januar, ab 05:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg (32) und Sinsheim (33a) in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Aufbauarbeiten für das Traggerüst dauern bis Montag, 28. Januar, 05:00 Uhr.

Umleitungsempfehlung:

ViA6west, ViA6West Verwaltungsgesellschaft mbH Auf der A 6 vom Walldorfer Kreuz kommend an der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg ausfahren und der Umleitungsstrecke U 68 folgen. An der Anschlussstelle Sinsheim (33a) wird der Verkehr in Richtung Mannheim ausgeleitet und über die U 59 zur Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg wieder auf die Autobahn geführt.

Eine weiträumige Umfahrung wird empfohlen.

Die Umleitungsstrecken führen über die B 39/B 292 zur Anschlussstelle Sinsheim respektive zur Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg.

Hinweis an die Rundfunksender: Bitte die Radiohörer darauf hinweisen, den ausgeschilderten Umleitungsstrecken U 68/U 59 zu folgen.

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der aktuellen Verkehrslage.

Über die ViA6West GmbH & Co. KG:

Vollsperrung der A 6 zwischen den Anschlussstellen Wiesloch Rauenberg und Sinsheim zwischen dem 26. und 28. Januar 2019Die Projektgesellschaft ViA6West GmbH & Co.KG – bestehend aus HOCHTIEF, DIF Infrastructure IV und JOHANN BUNTE – wird die Bundesautobahn A6 zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und dem Autobahnkreuz Weinsberg in Baden-Württemberg im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland, diese vertreten durch das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Regierungspräsidium Stuttgart, planen, finanzieren, bauen, betreiben und erhalten. Das Projektvolumen liegt bei ca. 1,3 Milliarden Euro. Davon entfallen knapp 600 Millionen Euro auf den Bau.

 

Quelle = Berichtzusendung durch: ViA6West Verwaltungsgesellschaft mbH

Kommentare sind geschlossen

Für Privat, Gewerbe, Industrie. Oliver Döll Videoproduktion.

 

Onlinefernsehen, Youtube, Oliver Döll

 

Anzeigen

Halong Wok, Speisekarte, Wiesloch, China Restaurant

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

TARI-BIKES, Fachradzentrum Walldorf

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

TVüberregional auf Facebook

 

Hautprobleme, Vegas Vital, Carmen Doell,

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

Youtube Kanal, Oliver Döll, TVüberregional, Online Fernsehen, Rhein-Neckar-Kreis, Kraichgau, Videoproduktion

 

Spanferkel Hof Pichler, Walldorf, Heimservice und Eventlocation

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes