Am Donnerstagmorgen gegen 09:50 Uhr fiel ein freilaufender Hund im Feldgebiet der Alten Hohl eine Gans an und tötete diese.

Der Geflügelbesitzer hatte seine Tiere wie gewohnt zum Freigang auf das nahegelegene Feld gelassen, von wo er plötzlich das laute Schnattern der Tiere vernahm.

Wiesloch-Baiertal - Hund tötet Gans - Zeugen gesuchtBei der Nachschau stellte er zwei Hunde fest, welche die Tiere angriffen.

Einer der beiden Hunde bekam eine Gans zu fassen und rannte mit dieser im Maul davon.

Der Eigentümer der Gans nahm die Verfolgung der Hunde auf, konnte sein Tier aber nicht mehr retten.

  • oelwelt24 sonnenblumenoel
  • TK Event Gastro Baiertal
  • oelwelt24 olivenoel
  • PR Agentur RPM

Er fand die Gans leider nur noch leblos auf.

Ein Hundehalter war nicht zu sehen.

Die beiden Hunde werden wie folgt beschrieben: Ein Hund war schwarz, ca. 50cm hoch, hatte spitze Ohren und eine normale Statur.

Der andere Hund war braun, ca. 50cm hoch mit abgeschnittenen oder kurzen Ohren.

Das Polizeirevier hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, welche Hinweise zu der Herkunft der Hunde geben können und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 06222/5709-0 zu melden.

Wiesloch (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur
Verified by ExactMetrics