Betrunken in Haltestelle gekracht – hoher Sachschaden

Am frühen Samstagmorgen, gegen 04 Uhr, befuhr ein 34-Jähriger mit seinem Audi die

Betrunken in Haltestelle gekracht - hoher SachschadenCasterfeldstraße in Fahrtrichtung Neckarau.

In Höhe der Straßenbahnhaltestelle Dannstadter Straße verlor er bei einem Wendemanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Haltestelle.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 1,8 Promille.

Im Polizeirevier Neckarau wurde dem Fahrzeugführer daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Der Führerschein wurde sichergestellt.

Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 20.000 Euro.

Die Casterfeldstraße in Richtung Neckarau musste kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn teilweise gereinigt werden, gegen 07 Uhr konnte der Fahrbahn schlussendlich wieder freigegeben werden.

Mannheim (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur