Mann im Gebüsch befriedigt sich selbst – Polizei sucht Zeugen

 

Eine 36-Jährige unterhielt sich am Samstag mit ihrer gleichaltrigen Freundin auf einer Parkbank am Neuenheimer Neckarufer.

Mann im Gebüsch befriedigt sich selbst - Polizei sucht ZeugenDiese befindet sich am Fußweg zwischen der Ernst-Walz-Brücke und dem Wehrsteg. Um kurz nach 20 Uhr bemerkten beide, dass sich im hinter der Bank liegenden Gebüsch ein Mann befand, der in ihre Richtung blickte. Kurze Zeit später setzte sich der Unbekannte unweit der beiden Frauen auf einen Stein und manipuliert an seinem teilweise sichtbaren Geschlechtsteil. Als die Frauen die Polizei riefen, lief der Mann in Richtung der Marsilius-Arkaden davon.

Die Polizei ermittelt nun wegen exhibitionistischer Handlungen.

Der Mann wird als ungefähr 30 Jahre alt und knapp 170 cm groß beschrieben. Er war schlank, hatte eine schwarze Hautfarbe und schwarze, fallende, lockige Haare. Er trug blaue Jeans und ein Oberteil in schwarz und rosa.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim kriminalpolizeilichen Hinweistelefon, unter der Telefonnummer 0621/174-4444, zu melden.

Heidelberg (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur