Betrug, Diebstahl, Dielheim, Ketsch, Karlsruhe. 05.04.2021

  • Dielheim: 36-jähriger Mann geht auf Polizeibeamte los.

  • Ketsch: Bankmitarbeiter verhindert Enkeltrickbetrug.

  • Karlsruhe: Geldbeutel aus Lieferdienstfahrzeug gestohlen.

  • Info: Vorsicht vor falschen Enkeln.

  • Aktion-tu-was: Einfache Regeln für mehr Zivilcourage.

 

Karlsruhe, Geldbeutel aus Lieferdienstfahrzeug entwendet
Zeugen gesucht

Dielheim: 36-jähriger Mann geht auf Polizeibeamte los, Ketsch: Bankmitarbeiter verhindert Enkeltrickbetrug, Karlsruhe: Geldbeutel aus Lieferdienstfahrzeug gestohlen, Info: Vorsicht vor falschen Enkeln, Aktion-tu-was: Einfache Regeln für mehr Zivilcourage.An frühen Sonntagnachmittag wurde in der Douglastraße ein Geldbeutel aus einem Fahrzeug entwendet.

Das Fahrzeug eines Pizzalieferdienstes, ein schwarzer Klein-Pkw, stand vor einer Allnatura-Filiale geparkt.

Ein unbekannter Täter schlug die Scheibe der Fahrertüre ein und entnahm einen in der Seitenverkleidung befindlichen „Thekengeldbeutel“, indem sich die Tageseinnahmen, in einem niedrigen dreistelligen Bereich, befanden.

Blutspuren in Fahrzeug lassen darauf schließen, dass sich der Dieb beim Einschlagen der Scheibe verletzt hat.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat machen können werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Telefonnummer 0721/6663311 zu melden.

Polizeirevier Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

 

 

Dielheim, Rhein-Neckar-Kreis: 36-jähriger Mann geht auf Polizeibeamte los

Am Freitagabend ging ein 36-jähriger Mann in Dielheim mit Fäusten auf Polizeibeamte los.

Nach einer vorangegangenen Sachbeschädigung an einem Auto am Ortsausgang von Dielheim, in der Horrenberger Straße, wurde der Mann kurz nach 22 Uhr auf der L 612 zwischen Dielheim und Horrenberg festgestellt.

Er lief mitten auf der Straße. Auf die Aufforderung der Beamten stehenzubleiben reagierte er mit beleidigenden Worten gegenüber den Beamten.

Nach erneuter Aufforderung ging der deutlich alkoholisiert Mann auf einen Beamten zu und holte mit der Faust zum Schlag gegen diesen aus.

Nur durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Faustschlag verhindert werden.

Der 36-Jährige wurde von dem Polizisten zu Boden gebracht und ihm wurden Handschließen angelegt.

Während des Transports zum Polizeirevier Wiesloch beleidigte und bedrohte er die Beamten mehrfach.

Dies setzte sich nach Ankunft beim Revier auf dem Weg zur Arrestzelle weiter fort.

In der Zelle schlug und trat der Mann fortwährend gegen die Zellentür.

Aufgrund seines extrem aggressiven Verhaltens mussten ihm zusätzlich Fußfesseln angelegt werden.

Nachdem ihm eine Blutprobe entnommen worden war, wurde er nach Abschluss der weiteren polizeilichen Maßnahmen in die Obhut seines Rechtsanwalts entlassen.

Gegen den 36-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung, tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte sowie versuchter Körperverletzung ermittelt.

Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)
Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Ketsch, Rhein-Neckar-Kreis: Aufmerksamer Bankmitarbeiter verhindert finanziellen Schaden eines Enkelbetrugs-Opfers

Ein aufmerksamer Mitarbeiter eines Geldinstituts in Mannheim verhinderte, dass einem 89-jährigen Mann aus Ketsch finanzieller Schaden durch einen sogenannten Enkeltrick entstand.

Der Mann erschien auf dem Geldinstitut in der Augusta-Anlage und beabsichtigte, mehrere Tausend Euro Bargeld abzuheben.

Er gab an, dass seine Enkelin in einen Verkehrsunfall verwickelt sei und nun das Bargeld zur weiteren Schadensabwicklung benötigen würde.

Der Bankmitarbeiter wurde daraufhin misstrauisch, verweigerte die Auszahlung und informierte die Polizei.

Die Nachfrage bei der tatsächlichen Enkelin des Mannes bestätigte, dass dieser offenbar von Unbekannten um seine Ersparnisse gebracht werden sollte.

Die weiteren Ermittlungen durch das Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Neben dem 89-Jährigen erhielten zahlreiche weitere Senioren, unter anderem im Oftersheim und Plankstadt, Anrufe ihrer angeblichen Enkel.

Diese kannten jedoch die Betrugsmasche bereits und gingen nicht auf die Forderungen der Anrufer ein.

Mannheim (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Vorsicht vor falschen Enkeln

Der so genannte Enkeltrick ist eine besonders hinterhältige Form des Betrugs, der für Opfer oftexistenzielle Folgen haben kann.

Sie können dadurch hohe Geldbeträge verlieren oder sogar um Ihre Lebensersparnisse gebracht werden.

Mit den Worten „Rate mal, wer hier spricht“ oder ähnlichen Formulierungen rufen Betrüger bei meist älteren und allein lebenden Personen an, geben sich als Verwandte, Enkel oder auch gute Bekannte aus und bitten kurzfristig um Bargeld.

Als Grund wird ein finanzieller Engpass oder eine Notlage vorgetäuscht, beispielsweise ein Unfall, ein Auto- oder Computerkauf.

Die Lage wird immer äußerst dringlich dargestellt.

Oft werden die Betroffenen durch wiederholte Anrufe unter Druck gesetzt.

Sobald das Opfer zahlen will, wird ein Bote angekündigt, der das Geld abholt.

Hat der Betroffene die geforderte Summe nicht parat, wird er gebeten, unverzüglich zur Bank zu gehen und dort den Betrag abzuheben.

Nicht selten ruft der Täter sogar ein Taxi, wenn das Opfer den Weg nicht mehr zu Fuß bewältigen kann.

Auf diese Weise haben Enkeltrick-Betrüger in der Vergangenheit bereits Beträge im fünfstelligen Eurobereich erbeutet.

 

 

Tipps Ihrer Polizei gegen den Enkeltrick

Seien Sie misstrauisch, wenn sich Anrufer am Telefon nicht selber mit Namen melden.

Raten Sie nicht, wer anruft, sondern fordern Sie Anrufer grundsätzlich dazu auf, ihren Namen selbst zu nennen.

Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen.

Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/Bekannte wissen kann.

Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis.

Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen.

Rufen Sie die jeweilige Person unter der Ihnen lange bekannten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen.

Wenn ein Anrufer Geld oder andere Wertsachen von Ihnen fordert: Besprechen Sie dies mit Familienangehörigen oder anderen Ihnen nahe stehende Personen.

Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen.

Kommt Ihnen ein Anruf verdächtig vor, informieren Sie unverzüglich die Polizei unter der Nummer 110.

Sind Sie bereits Opfer eines Enkeltricks geworden, zeigen Sie die Tat unbedingt bei der Polizei an.

Dies kann der Polizei helfen, Zusammenhänge zu erkennen, andere Personen entsprechend zu sensibilisieren und die Täter zu überführen.

Lassen Sie Ihren Vornamen im Telefonbuch abkürzen (aus Herta Schmidt wird beispielsweise H. Schmidt).

So können die Täter Sie gar nicht mehr ausfindig machen.

Zum Ändern eines Telefonbucheintrags wenden Sie sich an die Telekom.

Bewahren Sie Ihre Wertsachen, z.B. höhere Geldbeträge und andere Wertgegenstände nicht zu Hause auf, sondern auf der Bank oder im Bankschließfach.

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick/

 

 

Aktion-tu-was: Einfache Regeln für mehr Zivilcourage

Hinsehen, Handeln, Helfen – mit der Aktion-tu-was der Polizei kann jeder lernen, sich im Ernstfall für andere einzusetzen, statt wegzuschauen.
Helfen, ohne den Helden zu spielen

Hilf, aber bring Dich nicht in Gefahr
Ruf die Polizei unter 110
Bitte andere um Mithilfe
Präg Dir Tätermerkmale ein
Kümmer Dich um Opfer
Sag als Zeuge aus

 

 

Straftaten im öffentlichen Raum verängstigen viele Menschen

Die Polizei registrierte im Jahr 2019 bundesweit 1.075.143 Fälle von Straßenkriminalität. Im Vergleich zu Jahr 2018 (1.131.088) stellt dies einen Rückgang um fünf Prozent dar.

Dazu gehören z.B. Delikte wie Handtaschenraub, sonstige Raubüberfälle auf Straßen, Wegen und Plätzen, Körperverletzungen auf Straßen, Wegen und Plätzen, Diebstähle im Zusammenhang mit Kraftfahrzeugen sowie Sachbeschädigungen auf Straßen und Plätzen und an Kraftfahrzeugen.

Die Zahl der gefährlichen und schweren Körperverletzungen auf Straßen, Wegen und Plätzen ist von 61.194 Fällen im Jahr 2018 auf 59.529 Fälle im Jahr 2019 gesunken.

 

 

 

Zivilcourage zeigen in allen Lebenslagen

Deswegen ist die Förderung von Zivilcourage ein wichtiger Bestandteil der polizeilichen Arbeit.

Dafür setzt sich die Polizei seit Jahren mit der Aktion-tu-was ein.

Doch Zivilcourage ist nicht nur bei Gewalt im öffentlichen Raum wichtig, sondern auch in anderen Lebensbereichen.

Das zeigt die Kampagne unter www.zivile-helden.de.

Mit Videos, Rap, Spiel und Information zeigt sie, wie sich jeder auch bei Hass im Netz oder Radikalisierung für andere einsetzen kann.

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/zivilcourage/

 

 

 

 

 

 

 





Oliver Döll, das Kollegen Presse Team – wir sind für Sie unterwegs ! TVüberregional berichtet für alle Presseportale. 


TVüberregional auf TELEGRAM: https://t.me/tvueberregional


Vitamin D3 für Erwachsene, Kinder und Hochsensible


Omega-3, Omega-6, Omega-9 Fettsäuren? Essentiell? Trans-Fette? Was bedeutet das alles?


Videokassetten überspielen und digitalisieren

Videokassetten überspielen und digitalisieren S8 N8 Filme digitalisieren Videokassettenbänder reparieren, Schallplatten digitalisieren, Audiokassetten digitalisieren

S8 N8 Filme digitalisieren

Videokassettenbänder reparieren,

Schallplatten digitalisieren,

Audiokassetten digitalisieren

http://www.videokassetten-ueberspielen.tvueberregional.de/


Ein bewegliches, EIGENES HAUS ab 50.000 Euro:rolling Tiny House, Carmen Döll, Tiny Haus, Wärmeschutznachweis gem. EnEV 2016

 

rolling Tiny House original in Deutschland produziert

 

 


Keinen Film mehr verpassen. Jetzt klicken:
Youtube Kanal von TVüberregional

Youtube Kanal TVüberregional. Filme auch im Wohnzimmer Fernseher anschauen. Abonniert den Kanal. Berichterstattungen aus der Region.

 

 

 

Youtube: https://www.youtube.com/oliverdoell?sub_confirmation=1

 

Facebook TVüberregional: https://www.facebook.com/tvueberregional/


In Sekunden Zuschauer als Interessenten bekommen.

Ich produziere Ihnen bewegte Werbung.

 

 

Sie möchten auch Ihre Neuigkeiten mitteilen ?

Ihre Dienstleistungen, Ihr Gewerbebetrieb oder durch PR-Berichterstattungen, Gastartikel über Ihre eigenen Themen.

Möchten Sie auch bekannter gemacht werden?

Als Gastartikel, Videoproduktion und Ihre Bilder.

Mit Links, do-follow, SEO Eintragung, auf Google, Sozialmedien Plattformen.

In den Köpfen der Bürger bleiben ist durch uns möglich. Lokal, regional, überregional.

Unsere Zuschauer freuen sich auf Ihren Beitrag.

Email: doellvideo@gmail.com

Telefon: 0176-58717307

Auch WhatsApp.

 


Ihre Gastartikel sind auf unseren Seiten herzlich willkommen.  TVueberregional veröffentlicht Ihre fertige #Gastartikel.  Anfragen über: doellvideo@gmail.com

Ihre Gastartikel sind auf unseren Seiten herzlich willkommen.  TVueberregional veröffentlicht Ihre fertige #Gastartikel.

Oliver Döll, Inhaber der TVüberregional.de, Video- Film – Werbevideoproduzent. Onlinepresse und Onlinewerbung. Veröffentlichungen mit Ihren Gastbeiträgen, Werbetexte, Videospots, Infovideos, Bilder zur Werbung, Ihre Angebote, wöchtentliche Neueigkeiten. Besucher, Nutzer, Empfäger: Sozialmedin, Handys, PC´s, Heimfernseher: 1.8 Mil bis 2.5 Mil Empfänger je Monat. Eintragungen in SEO, Google, Sozialenmedien, diverse 175 Suchmaschinen. Alles inklusive. Ihre Erfalg ist wichtig. Ich bin für Sie immer da. Seit 1988: Oliver Döll, Email: doellvideo@gmail.com Mobil und Whastapp: 0176-58717307 -> Videokassetten digitalisieren, überspielen, S8, N8 Filmbänder digitalisieren und abtasten, Schallplatten, Audiokassetten digitalisieren auf USB oder DVD oder CD. Ich bin für Sie da.

Agenturen die für Ihre Kunden sehr gut besuchte Webseiten und Blogs suchen wie www.tvueberregional.de können Ihre Gastartikel nach jedem erlaubten Thema in Deutschland mit einem do-follow Link, interne Links in Ihrem Text, 500 bis 10.000 und mehr Wörter als fertigen Beitrag uns zu senden und veröffentlichen lassen. Ihre Beiträge sind unbefristet zu sehen. Auch werden diese in allen denkbaren Sozialen Medien Portalen veröffentlicht. Nach dem veröffentlichen von Ihrem Gastbeitrag bekommen Sie Ihren Link und die Rechnung.  

#Gästeeintrag, #Gastartikel, #Dies_ist_ein_Gastbeitrag_von, #Blogbeitrag_einreichen, #Beitrag_zu_unserer_Website, #Inhalt_einreichen, #Senden_Sie_Ihren_Inhalt, #Senden_Sie_Ihren_Gastartikel, 

 


Oliver Döll ->  Videoproduzent  Tel: 0176-58717307

Kontakt: doellvideo@gmail.com

 

 


Über ein Trinkgeld für unsere Kaffekasse würden wir uns sehr freuen. Euer TVüberregional Team.

https://www.paypal.me/tvueberregional

PayPal sicher zahlen, PayPal Zahlung, PayPal Konto, TVüberregional

 

 

 

 

 

 

 


Jetzt ein PayPal Konto eröffnen. Im Internet noch leichter einkaufen und bargeldlos überall bezahlen. Ohne Schufa.

Bezahlen mit Karte auflegen auch bei Tankstellen, Einzelhändler.

Überweißen Sie bei Bedarf  Ihr PayPal Geld auf Ihr Bankkonto.

Und die Visa Karte als Debit Karte erleichtert Ihr komplettes Leben.

Ohne Schufa !

PayPal Debit Karte, Visa Karte

 

 

 

Kommentar schreiben

Werbung

TARI-BIKES, Fachradzentrum Wiesloch, Walldorf

TARI-BIKES Tel: 06227-359640

#Geburtstag_filmen_TVüberregional, #Hochzeit_filmen_TVüberregional, #Telefon_TVüberregional, #Kontakt_TVüberregional, #Kundenservice_TVüberregional, #Videoproduktion_mieten, #Kameramann_mieten, #Redaktion_TVüberregional

Fahrrad Verleih Reilingen

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

 

FLEXI-BEL - DIE GELENKSCHUTZFORMEL MIT LIZENSIERTEN ROHSTOFFEN.

FLEXI-BEL - DIE GELENKSCHUTZFORMEL MIT LIZENSIERTEN ROHSTOFFEN, Natura Vitalis, Oliver Döll

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

TVüberregional auf Facebook

 

Bekannter werden, im Kopf der Bürger bleiben, Neukunden begrüßen

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

 

PayPal Konto + Visa Karte Schufa frei erhalten.

Jetzt ein PayPal Konto eröffnen. Im Internet noch leichter einkaufen und bargeldlos überall bezahlen. Ohne Schufa.

Rolling Tinyhouse, Eigenheim. Ruhig leben.

Relax2000, ab sofort Finanzierung möglich, perfekter Schlaf finanzierbar

 

ZUR UNTERSTÜTZUNG IHRES KÖRPEREIGENEN ABWEHRSYSTEMS VOR ERKRANKUNGEN

CBD Immun, ZUR UNTERSTÜTZUNG IHRES KÖRPEREIGENEN ABWEHRSYSTEMS VOR ERKRANKUNGEN, Natura Vitalis, Oliver Döll

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

.

Das Neueste

Werbung

Fahrrad Verleih Reilingen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes