Am Donnerstag kam es gegen 15 Uhr auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Während der LKW einer Speditionsfirma der Marke Volvo den rechten Fahrstreifen befuhr, wurde dieser kurz nach der Anschlussstelle Sinsheim von einem weiteren LKW überholt.

Im Zuge des Überholvorganges zog dieser unvermittelt nach rechts und drängte den dort fahrenden LKW der Marke Volvo ab.

Sinsheim - A6 - LKW-Fahrer flüchtet nach verursachtem Verkehrsunfall auf der AutobahnDieser konnte einen Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen nur verhindern, indem er sein Fahrzeug nach rechts in Richtung Standstreifen lenkte.

Auf dem Standstreifen befand sich jedoch zu diesem Zeitpunkt ein Pannen-LKW sowie ein Servicefahrzeug.

Es kam zu einer Kollision.

Hierbei wurde das Servicefahrzeug beschädigt sowie eine Person, die sich auf der Ladefläche des Fahrzeuges befand, leicht verletzt.

Vorsorglich wurde der Mann noch an der Unfallstelle medizinisch betreut.

Die Gesamtschadenshöhe wird auf 12.000 Euro geschätzt.

Der Verursacher des Verkehrsunfalls entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zu diesem ist lediglich bekannt, dass es sich um einen Sattelzug mit Tieflader in der Farbe blau handelt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fahrer, dem Fahrzeug oder dem Unfallhergang machen können, sich beim Verkehrsdienst Heidelberg unter der Telefonnummer 06227 35826-0 zu melden.

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis/BAB 6 (ots)

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur