Gemeinde Reilingen PRESSEINFORMATION

Gemeinde Reilingen PRESSEINFORMATION

Nr. 9/2018

06.03.2018

Inhalt:

  • Gemeinderat jetzt digital unterwegs -Tablets für die mobile Gremienarbeit

  • Neustart nach meteorologischem Frühlingsanfang

  • Öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses am 08.03.2018 entfällt

  • Die Gemeinschaftsschule Reilingen kommt!

Eine Schulart stellt sich vor

  • Anmeldung zur Gemeinschaftsschule

  • Gemeinsames Spielen am Ende des Schultags

Erstklässlerinnen und Erstklässler sind mit Eifer dabei

  • Gesamtwasserverbrauch steigt stetig

  • Thalia Dietrich zur Gemeindeoberinspektorin befördert

  • Parkplatz Fritz-Mannherz-Hallen gesperrt

  • Frühjahrsputz in der Spargelgemeinde

  • Turntag im Haus der kleinen Hasen

dabei

Gemeinderat jetzt digital unterwegs -Tablets für die mobile Gremienarbeit

Reilingen, Gemeinde, Reilingen Lokal, Reilinger Fernsehen, Presse ReilingenIm Januar hatten interessierte Gemeinderäte Tablets erhalten. Diese – und keine Papierberge wie früher – waren in der jüngsten Gemeinderatssitzung zahlreich auf den Tischen zu sehen.

Im Juli 2017 hatte die Verwaltung ein Ratsinformationssystem eingeführt. Seitdem stehen dem Gemeinderat alle Unterlagen auch digital zur Verfügung.

Die Tablets haben eine Bildschirmgröße von 12 Zoll (etwa Din A 4). Sie wurden von der Gemeinde angeschafft und den Ratsmitgliedern für die Dauer der gesetzlich festgelegten Wahlperiode, längstens bis zum Ende der Mandatstätigkeit zur Verfügung gestellt. Für die Verwaltung entfallen ein großer Teil der aufwändigen Vervielfältigungsarbeiten für die Rats- und Ausschusssitzungen, die entsprechende Papiermenge und die Zustellung der Sitzungsunterlagen durch den Amtsdiener.

Bürgermeister Stefan Weisbrod freut sich über die Einführung, schließlich verwendet er das Ratsinfo des Rhein-Neckar-Kreis seit einigen Jahren als Kreisrat: „Die Reilingerinnen und Reilinger haben ein großes Interesse an den politischen Entscheidungen ihrer Heimatgemeinde. Deshalb ist es wichtig, dass wir die politischen Entscheidungen der Öffentlichkeit transparent darstellen.“

Hauptamtsleiter Wolfgang Müller betont, dass die Verwaltung die Vorgaben der neuen Gemeindeordnung jetzt vollständig umsetzt. Außerdem sei man eine der ersten kleinen Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis, die die Ratsarbeit vollständig digitalisiert habe, so Systemadministratorin Lena Lawinger.

Weitere Infos: https://ris.geocms.com/reilingen/

Neustart nach meteorologischem Frühlingsanfang

Friseur Reilingen Haargenau Esther Klever

WERBUNG

Auf den Baustellen im Wohnbaugebiet „Herten II“ kehrt neues Leben ein

Wenige Tage vor dem meteorologischen Frühlingsanfang am 01. März noch einmal zur Hochform aufgelaufen, scheint der Winter jetzt doch seinen Abschied genommen zu haben. Auf den Baustellen kehrt zunehmend neues Leben ein. Das ist vor allem im neuen Wohnbaugebiet „Herten II“ zu beobachten, wo seit Herbst gut zwei Dutzend Eigenheimbauten begonnen worden sind. Weitere werden demnächst folgen. Denn für 65 private Bauprojekte ist mittlerweile das Genehmigungs- und Kenntnisgabeverfahren eingeleitet.

Die Erschließung des Areals von gut 7,5 Hektar Größe ist indes immer noch nicht vollständig abgeschlossen. Nahezu zwei Jahre nach dem Spatenstich im April 2016 stehen einige Restleistungen weiter aus. Glücklicherweise ist das für Häuslebauer ohne besondere Relevanz, die ihre baureifen Grundstücke längst ohne Einschränkungen bebauen können.

Die Tiefbauarbeiten hätten sicherlich optimaler verlaufen können“, gesteht KWG-Geschäftsführer Christian Bickle als Vertreter des Erschließungsträgers ein. Instabile Wetterlagen, Nässe und Kälte, hätten jedoch den Bauverlauf mehr als erwartet negativ beeinflusst. Für die Terminplanung waren auch notwendig gewordene, veränderte Abläufe nicht folgenlos geblieben. Zeitweise hätte man sich zudem ein stärkeres Engagement aller Projektbeteiligten gewünscht. „Wenn sich endlich trockenes und frostfreies Frühlingswetter einstellt, sollte es jetzt aber gelingen, das Tiefbauprojekt mit einem Kostenvolumen von nahezu sechs Millionen Euro binnen drei bis vier Wochen endgültig abzuschließen“, erwartet Christian Bickle.

Spielplatzfreigabe im Frühjahr

Gelungen ist es in den vergangenen Monaten, auf 634 Quadratmeter Grundfläche einen anspruchsvollen Spielplatz mit langlebigen Gerätschaften aus Robinienholz samt Fallschutz, Bäumen, Hecken und Einzäunung anzulegen. Vor der in Kürze anstehenden Einweihung der Anlage müssen nur noch die Sitzgruppen installiert werden. Sie erhalten keine eigenen Fundamente und werden stattdessen mit Erdnägeln verankert. Auch das Prüfzeugnis des Technischen Überwachungsvereins steht noch aus.

Eine eigens verlegte Drainageleitung mit Notüberlauf sorgt dafür, dass die Nutzung der westlich gelegenen Bürgerwiese nicht durch Staunässe beeinträchtigt wird.

Entgegen ursprünglicher Pläne hat der 2,50 Meter breite Radweg zwischen den beiden Hertenwegen jetzt doch keine wassergebundene Deckschicht, sondern einen 2,00 Meter breiten Asphaltbelag mit seitlichem Schotterstreifen als Drainage erhalten. Das kommt vor allem den Wegenutzern zu Gute. Ganz dem Sicherheitsbedürfnis der Anwohner entspricht die auch auf den nördlichen Wegeabschnitt bis hin zum Achathotel erstreckte Beleuchtung. Ein Dutzend mit LED-Licht bestückte Hella Zylinderleuchten sorgen dort für optimale Lichtverhältnisse.

Über drei Zufahrten ist das neue Wohnbaugebiet an die Hockenheimer Straße angebunden. Sobald es die Witterung zulässt, soll mit dem Aufbringen der Deckschicht der Asphalt-Oberbau vervollständigt werden. Die Anwohner der neuen Ortsstraßen „Am Feldrain“ und „Mezzagoring“ müssen sich dagegen noch weiter gedulden. Denn ihr Straßenbelag wird seine abschließende Deckschicht erst zu einem weitaus späteren Zeitpunkt erhalten. Nämlich dann, wenn die Bautätigkeit auf den Hausgrundstücken ihren Höhepunkt überschritten hat.

Speichermedium für Starkregenereignisse

Das nahe dem ehemaligen Kläranlagengelände angelegte Retentionsbecken muss noch um ein Hebewerk zur Zwangsentwässerung ergänzt werden. Zum Einbau wird eine genehmigungspflichtige Grundwasserabsenkung notwendig. Der Untergrund muss zudem noch verfestigt und eine rückseitige Schotterabfahrt angelegt werden. Das im Mittel 30 mal 45 Meter große, etwa 1.000 Kubikmeter Oberflächenwasser fassende Erdbecken dient bekanntermaßen der Zwischenspeicherung des im Neubaugebiet anfallenden Regenwassers bei Starkregenereignissen. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird das Gelände komplett eingezäunt. Die 300 Meter lange und 1,80 Meter hohe Zaunanlage steht bereits in großen Teilen und ist lediglich noch auf der Ostseite zu ergänzen.

Zu optimieren ist an der einen oder anderen Stelle im Baugebiet schließlich der Pflasterbelag und die Lage von Schiebern, Schächten und Baumstandorten sowie von Straßenleuchten. Die Restaushubmengen müssen entsorgt und die beanspruchten Lagerflächen aufgeräumt werden.

Ersten Reparaturbedarf gibt es bereits an den fertig gestellten Anlagen. Denn einige Baufirmen und Lieferanten gehen nicht gerade zimperlich mit Borden, Pflaster, Gehwegen und Grünanlagen um. Bauaufseher Manfred Hering hat alle Hände voll mit der Schadensabwicklung zu tun. (jd)

Öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses am 08.03.2018

Die am 08. März 2018 geplante öffentliche Sitzung des Technischen Ausschusses wurde mangels Tagesordnungspunkte abgesagt.

Die Gemeinschaftsschule Reilingen kommt!

Eine Schulart stellt sich vor

EINE SCHULE FÜR ALLE!

Die Gemeinschaftsschule Reilingen ist eine leistungsorientierte Schule, die Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Begabungen fördert. Dazu zählen Mädchen und Jungen, die sich mit dem Lernen schwer tun, genauso wie solche mit sehr hohem Leistungsvermögen. Auch Kinder mit Behinderungen gehören dazu.

Schulabschlüsse an der Gemeinschaftsschule Reilingen

Die Gemeinschaftsschule Reilingen sichert eine systematische individuelle Förderung auf drei Niveaustufen (grundlegendes, mittleres, erweitertes Niveau). Diese drei Niveaustufen sind auf den Hauptschulabschluss, den Realschulabschluss und das Abitur ausgerichtet. Die Eltern entscheiden ein Jahr vor dem Abschlussjahr, welchen Schulabschluss ihr Kind ablegen soll.

Das Lernen wird in anregender Weise für die Schülerinnen und Schüler gestaltet. Eigenständiges Lernen findet dabei genauso statt wie Lernen miteinander und lehrerzentrierte Unterrichtsmethoden. Die Schülerinnen und Schüler lernen in Begleitung und unter Anleitung von Lehrerinnen und Lehrern unterschiedlicher Lehrbefähigung: für Gymnasium, Haupt- und Werkrealschulen sowie für Realschulen.

Die Pädagoginnen und Pädagogen begleiten die Lernprozesse der einzelnen Schülerinnen und des einzelnen Schülers sehr eng. Jeder Schülerin und jedem Schüler steht zudem eine Lehrkraft als Coach zur Verfügung, der die Schülerin / den Schüler in regelmäßigen Gesprächen berät.

Lernfortschritte sichtbar machen

Viele Schülerinnen und Schüler sind in verschiedenen Fächern unterschiedlich leistungsstark. In der Gemeinschaftsschule haben sie, außer in den Abschlussklassen, die Möglichkeit, in den einzelnen Fächern auf unterschiedlichem

Niveau zu lernen. Damit alle Beteiligten den Lernfortschritt richtig einschätzen können, arbeiten die Schülerinnen und Schüler häufig mit Kompetenzrastern.

Die Schüler erhalten dabei Rückmeldung auf die Fragen zu den jeweiligen Lerngebieten: „Was kann ich?“ und „Wie gut kann ich es?“

Das Kompetenzraster ermöglicht es, den eigenen Lernprozess zu planen, sich Ziele zu setzen und das Lerntempo selbst zu finden. Damit wird auch eine zentrale Grundlage für Gespräche zwischen Schülern und Lehrerin sowie für Beratungsgespräche mit den Eltern geschaffen.

Anstelle eines Zeugnisses, in dem die Leistung mit Noten beurteilt wird, erhalten die Schülerinnen und Schüler in der Gemeinschaftsschule Reilingen einen detaillierten Lernentwicklungsbericht. Auf Wunsch der Eltern kann der Bericht mit Noten ergänzt werden.

In der Gemeinschaftsschule Reilingen gibt es kein Sitzenbleiben!

SCHULALLTAG

Die Gemeinschaftsschule Reilingen bietet allen Kindern ein vielfältiges und motivierendes Lernangebot. Im Schulalltag einer verbindlichen Ganztagsschule wechseln sich lehrerzentrierte Unterrichtsphasen, selbstgesteuerte Lernzeit und Phasen der Bewegung und Entspannung sinnvoll ab.

Formen des Ausgleichs wie etwa sportliche oder kulturelle Aktivitäten finden ihren Platz im Tagesablauf.

Durch die Ganztagsschule und dem vor Ort täglich frisch gekochtem Mittagessen, werden die Familien entlastet.

Lern- und Übungsphasen finden in der Schule statt.

GEMEINSCHAFTSSCHULE REILINGEN AUF EINEN BLICK

Die Gemeinschaftsschule Reilingen

bietet drei Niveaustufen an und führt zum Hauptschulabschluss, Realschulabschluss sowie zum Abitur,

das Abitur kann über ein allgemein bildendes oder berufliches Gymnasium in 9 Jahren erlangt werden,

führt dieselben Abschlussprüfungen wie an den anderen allgemein bildenden Schulen durch,

ermöglicht den Lehrerinnen und Lehrern durch vielfältige Methoden auf die einzelnen Schülerinnen und Schüler einzugehen,

ist eine verbindliche Ganztagsschule mit rhythmisiertem Schultag,

zeichnet sich durch eine enge Beziehung zwischen den Schülerinnen und Schülern, den Eltern und Lehrerinnen und Lehrern aus.

Am 9.03.18 sind alle zukünftigen Fünftklässler und Interessierte herzlich von 17.00 -19.00 Uhr zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Ausführliche Informationen zur Gemeinschaftsschule:

http://km-bw.de/,Lde/Startseite/Schule/Materialien_+Praesentationen_+Videos

www.km-bw.de/Schulen/Gemeinschaftsschule

Anmeldung zur Gemeinschaftsschule

Die Anmeldung zur Gemeinschaftsschule Reilingen für das Schuljahr 2018/2019 findet am Mittwoch, den 21.03.2018 und Donnerstag, den 22.03.2018 zu den üblichen Bürozeiten ( 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) im Rektorat/Sekretariat der Friedrich-von-Schiller-Schule in Reilingen, Wilhelmstraße 42/1 statt.

Die Schulleitung

Gemeinsames Spielen am Ende des Schultags

Erstklässlerinnen und Erstklässler sind mit Eifer dabei

In der letzten Schulstunde, von 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr, können die Erstklässlerinnen und Erstklässler in den AGs „Freies Spiel und Bewegung“ und „Brettspiele und andere Spiele“ gemeinsam spielen, wie es ihnen gefällt. Beide AGs werden von der Kommunalen Betreuung an vier Wochentagen angeboten.

Die Betreuerinnen und Betreuer geben Anregungen und spielen auch gerne mit, wenn die Kinder das von sich aus möchten. Die Grundschulkinder gehen völlig in ihren Spielen auf. Es ist immer wieder beeindruckend, wie mit einfachen Gegenständen, wie Holzklötzchen und Pappschachteln eine eigene Fantasiewelt gestaltet wird, wie sie nur die Kinder kennen.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Sven Seiler unter Tel: 2890254 oder Kernzeit///@))Reilingen.de zur Verfügung.

Gesamtwasserverbrauch steigt stetig

Zweckverband „Wasserversorgung Südkreis Mannheim“ tagte

Der Wasserverbrauch in der Verwaltungsgemeinschaft Hockenheim steigt moderat, aber stetig an. Dies teilte Oberbürgermeister Dieter Gummer (Hockenheim) als Vorsitzender des Zweckverbandes „Wasserversorgung Südkreis Mannheim“ während der öffentlichen Verbandsversammlung im „Haus der Feuerwehr“ in Neulußheim mit. Ursächlich sei der stetig wachsende Verwaltungsraum. Die Förderleistung des Reilinger Wasserwerks habe im Jahr 2017 bei über 2,7 Millionen Kubikmeter Wasser gelegen. Dies bedeutet einen Anstieg um 5,7 Prozent. An die vier Kommunen des Verbands wurden 2,554 Millionen Kubikmeter abgegeben.

Der größte Abnehmer an Trinkwasser ist nach wie vor die Stadt Hockenheim. Lag der Verbrauch im Jahr 2016 noch bei knapp 1,351 Millionen Kubikmeter, wurden 2017 rund 1,392 Millionen Kubikmeter Wasser in die Leitungen der Rennstadt eingespeist. Prozentual gesehen sank der Anteil Hockenheims am Trinkwasserbrauch in der Verwaltungsgemeinschaft auf 54,52 Prozent (2016 waren es noch 55,94 Prozent). Einen ungewöhnlich deutlichen Anstieg des Wasserverbrauchs musste die Gemeinde Altlußheim feststellen. Wurden im Jahr 2016 noch 316.090 Kubikmeter Wasser gebraucht, waren dies im Vorjahr 366.200 Kubikmeter.

Ein Ansteigen der Verbrauchsdaten verzeichnete aber auch Neulußheim, wo mit 333.820 Kubikmeter 27.360 Kubikmeter Wasser mehr verbraucht wurde. In Reilingen wurde ein Anstieg von 419.936 auf 436.360 Kubikmeter registriert.

Wassermeister Wolfgang Schweikert nannte den 20. Juli 2017 mit 10.460 Kubikmeter als verbrauchsintensivsten Tag. Durchschnittlich werden täglich 7.000 Kubikmeter in der Verwaltungsgemeinschaft verbraucht.

Filterkessel werden weiter saniert

Diplom-Ingenieur Erich Schulz berichtete, dass der im letzten Oktober getauschte Filterkessel 2 seit rund 14 Tagen wieder am Netz ist. Der zeitgleich ersetzte Filterkessel 3 soll bis Mitte März einsatzbereit sein, wenn die Werte stimmen. Da die Wassermeister das Einfahren der Anlage selbst übernommen haben, sparte der Zweckverband über 40.000 Euro ein.

Um die Versorgungssicherheit weiter zu gewährleisten, investiert der Wasserzweckverband auch weiterhin in seine Anlagen. Die Verbandsversammlung beauftragte die Firma Fischer, Gernsbach, mit dem Einbau der Filterkessel 4 und 5. Die Auftragssumme beträgt rund 221.000 Euro.

Zwischenzeitlich wurde an allen 14 Schächten Edelstahl-Abdeckungen eingebaut, um Unbefugte vom Wassernetz fernzuhalten. Die Prüfung der von Volker Müller geführten Verbandskasse am 18. Dezember 2017 ergab eine geordnete Buchführung. Zum Abschluss der Sitzung wurde Altlußheims Bürgermeister Hartmut Beck nach 16 Jahren Mitarbeit in der Verbandsversammlung verabschiedet.

Thalia Dietrich zur Gemeindeoberinspektorin befördert

Über eine Beförderung konnte sich die stellvertretende Rechnungsamtsleiterin Thalia Dietrich am 01. März 2018 freuen. Aus den Händen von Bürgermeister Stefan Weisbrod erhielt sie die Ernennungsurkunde zur Gemeindeoberinspektorin. Außerdem wurde sie zur Beamtin auf Lebenszeit ernannt.

Weitere Glückwünsche der Verwaltung überbrachten der Kämmerer Christian Bickle, Personalrätin Heike Hornig und Rolf Schwechheimer vom Personalamt.

Thalia Dietrich ist ein „Eigengewächs“ der Verwaltung. Nach erfolgreichem Einführungspraktikum bei der Gemeinde Reilingen und anschließendem Studium an der Hochschule in Kehl, ist sie seit 01. März 2016 als stellvertretende Rechnungsamtsleiterin beschäftigt. Sie kümmert sich um die finanziellen Belange unserer Gemeinde und ist erste Ansprechpartnerin, wenn es um den Gemeindewald und die Feuerwehr geht.

Foto: Gemeinde

Parkplatz Fritz-Mannherz-Hallen gesperrt

Vom 24. bis 27. März findet das traditionelle Frühlingsfest bei den Fritz-Mannherz-Hallen statt. Der Parkplatz muss daher vom 21. bis 28. März gesperrt bleiben.

Frühjahrsputz in der Spargelgemeinde

Am 24. März findet die diesjährige Gemeindeputzaktion statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich um 10.00 Uhr im Bauhof. Ab 11.00 Uhr gibt es für alle Helfenden im Feuerwehrgerätehaus Essen und Getränke.

Freiwillige Helferinnen und Helfer möchten sich bitte bis zum 09. März beim Ordnungsamt Telefon 952-207 anmelden.

Mitzubringen sind Handschuhe, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk.

Bei Dauerregen oder Schneefall fällt die Putzaktion aus und wird verlegt.

Turntag im Haus der kleinen Hasen

Die beiden Gruppen der kommunalen Kindertagesstätte besuchen die Fritz-Mannherz-Halle zum Turnen.

An diesem Dienstag haben die beiden Gruppen eine gemeinsame Turnstunde gestaltet.

Für die großen und kleinen Hasen wurde das zu einem Akt der Balance! Auf der breiten und der schmalen Seite einer Bank konnten sie balancieren. Hierbei werden nicht nur die koordinativen Fähigkeiten geschult, sondern auch das soziale Miteinander. Warten bis man dran ist, langsam machen, wenn ein anderes Kind mehr Zeit benötigt, oder einem jüngeren Kind die Hand reichen um ihm Mut zu machen. All das wurde in dieser Turnstunde gemeinsam geübt.

Zum Abschluss gab es einen großen Kreis und alle Kinder haben gemeinsam gesungen.

Gemeindeverwaltung Reilingen, Hockenheimer Str. 1-3,

68799 Reilingen, Tel. 06205/952-206, Fax. 06205/952-210,

E-Mail: redaktion((@)))reilingen.de, Internet: www.reilingen.de.

Kommentar schreiben

Werbung

Collagen-Lift-Drink mit L-Lysin - Johannisbeere, Natura Vitalis. Oliver Doell, Hautfalten verringern,

#Geburtstag_filmen_TVüberregional, #Hochzeit_filmen_TVüberregional, #Telefon_TVüberregional, #Kontakt_TVüberregional, #Kundenservice_TVüberregional, #Videoproduktion_mieten, #Kameramann_mieten, #Redaktion_TVüberregional

EKXAKT, Werbeagentur, Mediendesign, Weinheim, Kraichgau, Pfalz, Karlsruhe, Mannheim

TVüberregional auf Facebook

 

Fahrrad Verleih Reilingen

Videokassette überspielen digitalisieren auf USB Stick oder DVD, TVüberregional

 

PayPal Konto + Visa Karte Schufa frei erhalten.

Jetzt ein PayPal Konto eröffnen. Im Internet noch leichter einkaufen und bargeldlos überall bezahlen. Ohne Schufa.

Wohn und Schlafberatung Markus Kapp

Rolling Tinyhouse, Eigenheim. Ruhig leben.

 

FLEXI-BEL - DIE GELENKSCHUTZFORMEL MIT LIZENSIERTEN ROHSTOFFEN.

FLEXI-BEL - DIE GELENKSCHUTZFORMEL MIT LIZENSIERTEN ROHSTOFFEN, Natura Vitalis, Oliver Döll

TARI-BIKES, Fachradzentrum Wiesloch, Walldorf

TARI-BIKES Tel: 06227-359640

 

ZUR UNTERSTÜTZUNG IHRES KÖRPEREIGENEN ABWEHRSYSTEMS VOR ERKRANKUNGEN

CBD Immun, ZUR UNTERSTÜTZUNG IHRES KÖRPEREIGENEN ABWEHRSYSTEMS VOR ERKRANKUNGEN, Natura Vitalis, Oliver Döll

Bekannter werden, im Kopf der Bürger bleiben, Neukunden begrüßen

Cocktailmixbox, Cocktails, mobile Cocktail Bar, mieten, buchen, highlight für Ihre Event

Relax2000, ab sofort Finanzierung möglich, perfekter Schlaf finanzierbar

.

Das Neueste

Werbung

Fahrrad Verleih Reilingen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes