Heidelberg – Radfahrerin stürzt nach Überholvorgang – Zeugen gesucht

Am Donnerstagabend, um 20:40 Uhr befuhr eine 20-jährige Radfahrerin dem Schutzstreifen für Radfahrer auf der Rohrbacher Straße in nördliche Richtung.

An der Kreuzung zur Blumenstraße zeigte die dortige Ampel rot, so dass sie ihre Geschwindigkeit minimierte.

Heidelberg - Radfahrerin stürzt nach Überholvorgang - Zeugen gesuchtEin dahinter befindliches Taxi der Marke Toyota überholte sie, ohne den erforderlichen Sicherheitsabstand zu halten.

Hierdurch verlor die Radfahrerin ihr Gleichgewicht und stürzte, nachdem sie sich kurz am Taxi abgestützt hatte, zu Boden.

Durch den Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu.

Der Taxifahrer hielt an, nachdem er einen Schlag an seinem Taxi wahrgenommen hatte.

Er stieg aus, sprach kurz mit der Radfahrerin und setzte seine Fahrt unvermittelt fort.

Die Radfahrerin suchte im Anschluss das Polizeirevier Heidelberg-Mitte auf und erstattete Anzeige.

Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung nach dem Taxi-Fahrer verlief erfolgreich und der 47-jährige Taxifahrer konnte angetroffen werden.

Dieser machte allerdings keine Angaben zum Unfallhergang.

Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hat die Ermittlungen aufgenommen und ist auf der Suche nach Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können.

Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter der Tel.-Nr.: 06221/18570 zu melden.

Heidelbgerg (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur