BAB 61 – Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Hockenheim und Speyer

Gemeinsame Pressemitteilung Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und des Polizeipräsidiums Mannheim:

Am 19.10.23 ereignete sich kurz nach 22 Uhr auf der BAB 61, Hockenheim in Richtung Speyer, ein Verkehrsunfall.

BAB 61 - Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Hockenheim und SpeyerHierbei durchbrach ein Mercedes Benz die Leitplanke, kollidierte mit mehreren kleinen Bäumen und kam in der sechs Meter tiefer liegenden Böschung zum Stehen.

Der 45-jährige Fahrer und die 43-jährige Beifahrerin wurden hierbei tödlich verletzt.

Drei Kinder wurden schwer verletzt und mussten zur weiteren medizinischen Versorgung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Die BAB 61 musste aufgrund des Einsatzes von Rettungskräften, Feuerwehr und wegen der Unfallaufnahme durch den Verkehrsdienst, Außenstelle Walldorf, in der Zeit von 22.45 Uhr bis 06:30 Uhr voll gesperrt werden.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Frankenthal hat einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium Mannheim sind auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Diese werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Mannheim, Verkehrsdienst – Außenstelle Walldorf unter der Tel.: 06227/358260 zu melden.

Mannheim (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur