Ladenburg – Fußgängerin tödlich verletzt auf der L 631

Schwerer Verkehrsunfall auf der L 631 zwischen Heddesheim und Ladenburg, , Pressemeldung Nr. 2

Ladenburg - Fußgängerin tödlich verletzt auf der L 631Am 06.01.2023 ereignete sich gegen 17:19 Uhr auf der L 631 zwischen Heddesheim und Ladenburg ein schwerer Verkehrsunfall.

Nach jetzigem Erkenntnisstand stellt sich der Unfallhergang so dar, dass ein PKW-Fahrer von Heddesheim nach Ladenburg fuhr und ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen wollte.

  • oelwelt24 olivenoel
  • oelwelt24 sonnenblumenoel
  • TK Event Gastro Baiertal
  • PR Agentur RPM

Während des Überholvorgangs trat plötzlich eine ältere Frau aus einem seitlichen Feldweg auf die Straße ohne auf den durchfahrenden Verkehr zu achten.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen der Fußgängerin und dem PKW.

Die Fußgängerin erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen.

Die Frau führte keine Papiere oder sonstige Gegenstände mit sich, mit deren Hilfe ihre Identität geklärt werden konnte.

Sie wird auf ca. 65- 75 Jahre alt geschätzt, ca. 165 cm groß, normale Statur (ca. 60 kg), braune Haare, Brillenträgerin.

Sie trug eine helle Daunen-Jacke, darunter einen rosafarbenen Pullover und schwarze Stiefeletten.

Wer sachdienliche Hinweise zur Identität der Frau machen kann wird gebeten sich mit dem Verkehrsdienst Mannheim, unter der Telefonnummer 0621-1744222 in Verbindung zu setzen.

Ladenburg, Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur
Verified by ExactMetrics