Am Sonntagmorgen, gegen 00.50 Uhr, befährt ein 20-jähriger Audi-Fahrer die Augustaanlage in Richtung Freßgasse.

An der Kreuzung Friedrichsplatz/Friedrichsring übersieht der 20-Jährige einen an der Ampel wartenden VW Golf, fährt diesem ins Heck und schiebt diesen in der weiteren Folge auf einen davor ebenfalls wartenden weiteren VW Golf.

Mannheim - Innenstadt -- Betrunkener Audi-Fahrer kracht in wartenden GolfDurch den Unfallhergang wurde keiner der am Unfall beteiligten Personen verletzt.

Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Im Verlauf der Unfallaufnahme konnten die Beamten des Polizeireviers Mannheim-Oststadt deutlichen Atemalkoholgeruch beim Unfallverursacher feststellen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Der 20-Jährige muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Mannheim (ots)

Polizeipräsidium Mannheim

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur