Walldorf – A5 – Schwerer Unfall auf der BAB 5 – Fahrzeug kollidiert mit Leitplanke – Fahrer verstorben

Die Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5, zwischen der Anschlussstelle Schwetzingen und Walldorf in südlicher Fahrtrichtung, dauern derzeit noch an.

Walldorf - A5 - Schwerer Unfall auf der BAB 5 - Fahrzeug kollidiert mit Leitplanke - Fahrer verstorbenMomentan ist nur noch die rechte Fahrspur für den Verkehr gesperrt.

Dieser wird an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Dem bisherigen Ermittlungsstand nach ist ein 54-jähriger Fahrzeugführer gegen 01:36 Uhr mit seinem PKW aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrspur nach rechts abgekommen und in Höhe der Einfahrt zu einem Rastplatz auf einen sogenannten Schutzpuffer am Beginn der Leitplanke aufgefahren.

Durch den heftigen Aufprall wurde ein Rad abgerissen, dass Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Standstreifen auf den verbliebenen drei Rädern zum Stehen.

Der Fahrer konnte noch selbstständig das Fahrzeug verlassen, wurde aber mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Er schwebt weiterhin in Lebensgefahr.

Der Verkehrsdienst Heidelberg, Aussenstelle Walldorf hat die Unfallermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten, sich unter der Nummer 06227 – 358260 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Walldorf / BAB 5 (ots)

Nach einem schweren Verkehrsunfall ist der alleinbeteiligte Fahrer in Folge der erlittenen Verletzungen in einer Klinik verstorben.

Die Unfallermittlungen des Autobahnpolizeireviers Walldorf dauern weiter an.

Polizeipräsidium Mannheim

 

 

 

  • Go4Diamond, starten Sie ein Geschäft oder treffen Sie Selbstständige zur Beratung, Erfahrungsaustausch
  • Omega3 auch bei Schwangerschaft einnehmen
  • Omega3 gold, Florian Gleich, Gesund ernähren, K Vitamine, EQ
  • LANDHAUSCAFE in Gauangelloch
  • Marketing Campaigning Agentur